Rüstiger Rentner Bachelor mit 91 Jahren

Im Alter von 91 Jahren hat ein australischer Rentner einen Studienabschluss in Rechtswissenschaften erworben. Er bewältigte das Lernpensum in Rekordzeit - aus Angst, sein Studium nicht mehr beenden zu können.


Obwohl die Regelstudienzeit sechs Jahre beträgt, beendete Allan Stewart sein Studentendasein nach viereinhalb Jahren. "Wenn ich länger gebraucht hätte, hätte ich es vielleicht nicht mehr geschafft", sagte der frisch gebackene Jurist. Der Titel Bachelor of Laws wurde ihm von der University of New England in Armidale im australischen Bundesstaat New South Wales verliehen.

Als größte Herausforderung seines Studiums bezeichnete Stewart den Umgang mit dem Internet. Schließlich habe er sich überhaupt nicht mit Computern ausgekannt.

Der 91-Jährige aus dem Dörfchen Tea Gardens beschreibt sich selbst als "ganz normalen, durchschnittlichen Australier." Er hoffe, sein Examen sei ein Ansporn für andere Menschen, im Alter noch ein Studium zu beginnen, sagte er.

jaf/AP/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.