Späte Promotion Mit 85 Jahren endlich Doktor

Ein halbes Jahrhundert nach seinem ersten Promotions-Anlauf hat es ein Münchner Rentner geschafft: Karl Lermer, 85, ist der älteste Doktor der Fernuni Hagen - und gut 20 Jahre älter als sein Doktorvater.


München - "Das war eine harte Sache - eineinhalb Stunden hat meine mündliche Prüfung gedauert", sagte der pensionierte Studiendirektor SPIEGEL ONLINE. Per Videokonferenz konnte Karl Lermer die Prüfung im Medienzentrum der Technischen Universität München ablegen. "Uns wurde netterweise ein Raum zur Verfügung gestellt."

Sein Doktorvater Raimund Pfundtner war für die Disputation extra zu seinem Promovenden nach München gefahren, die anderen Mitglieder der Prüfungskommission wurden per Bildschirm zugeschaltet. "Normalerweise prüfen wir unsere Kandidaten in Hagen, aber Herr Lermer ist nicht mehr so gut zu Fuß", sagt Pfundtner.

Der Doktorvater ist gut 20 Jahre jünger als sein Doktorand. Sieben Jahre lang hat Pfundtner ihn betreut. "Ein ganz engagierter Typ", lobt der Professor Lermers Elan, "in dem Alter bei der Stange zu bleiben, da gehört schon was zu."

"Beitrag eines mehrsprachigen Schulwesens zur Identitätsbildung in Südtirol", so lautete das Thema der Dissertation. Karl Lermer fühlt sich seit Jahrzehnten eng mit dieser Region verbunden. Ehrenamtlich organisierte er verschiedene kulturelle Veranstaltungen, um München und Südtirol einander näher zu bringen. Für seine Beiträge zur Völkerverständigung erhielt Lermer bereits das Bundesverdienstkreuz und zwei andere Auszeichnungen.

Einen ersten Promotionsversuch hatte der Pensionär bereits 1950 gestartet - doch damals starb die Betreuer. "Ich habe mich dann erstmal auf den Beruf konzentriert. Später kamen noch die Kinder - da blieb für einen Doktortitel einfach keine Zeit mehr", sagt Kermer.

Deswegen konnte er sich Karl erst jetzt seinen Lebenstraum erfüllen. Und ermuntert zur Nachahmung: "Ich kann nur jedem raten, auch in hohem Alter noch zu promovieren."

may/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.