Gegenbewegung zur "Biernominierung" Spenden statt trinken

Die Facebook-Kettenbrief-Aktion "Biernominierung" erfährt eine positive Wendung: Viele versuchen, die Trinkwelle sinnvoll zu nutzen. Einer von ihnen ist der Erfurter Student Julian Brauchle. Er spendete Geld, filmte sich und trat eine kleine Spendenlawine los.
Julian Brauchle mit Spendenquittung: 21.000 Likes in zwei Tagen

Julian Brauchle mit Spendenquittung: 21.000 Likes in zwei Tagen

Foto: Privat
Biernominierung: Lustig, bis der Spaß kippt
Foto: Privat
Fotostrecke

Biernominierung: Lustig, bis der Spaß kippt

Die Fragen stellte Frank Patalong