SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

05. Oktober 2018, 12:06 Uhr

Stipendium fürs Studium

Hier findet fast jeder Student sein Stipendium

Im Studium ein Überflieger sein, hilft auf dem Weg zum Stipendium, notwendig ist es nicht. Wir zeigen Euch das Stipendium, das sicher auch zu Euch passt, denn: Wer sich nicht bewirbt, hat schon verloren.

Von wegen hochbegabt: Um ein Stipendium zu bekommen, muss man als Student eigentlich erstmal nur überlegen, zu welchen sozialen Gruppen man gehört.

Denn die Fördermöglichkeiten sind sehr spezialisiert: Geld, Beratung und sonstige Hilfen gibt es nicht nur für Bachelor, Master und Promotion, sondern etwa auch für Waisen aus Mannheim, für experimentelle Naturwissenschaftler, für Studenten mit Kindern oder solche, deren Eltern selbst nie studiert haben, für Praktikanten oder alle, die auf dem zweiten Bildungsweg weitermachen.

Andere Förderinstitutionen bieten im Gesamtpaket auch noch "geistliche Begleitung" an, Übernachtungen im Schloss oder Unterstützung bei der Organisation von Symposien.

Kurz: Man muss nur richtig recherchieren, es ist eigentlich für alle etwas dabei. Aber Obacht, natürlich ist diese Sammlung hier nicht vollständig - sie soll nur zeigen, wie viele verschiedene Möglichkeiten es gibt.

Darum haben wir am Ende der Sammlung die wichtigsten Datenbanken aufgelistet, in denen Sie auf eigene Faust weitersuchen können.

Stipendium für alle

---> siehe auch konfessionelle und politische Stipendiengeber

Studienstiftung des deutschen Volkes

Wer kriegt's? Studenten unter 35.

Was gibt's? Studierende: monatlich 300 Euro Studienkostenpauschale für jeden, zusätzlich bis zu 649 Euro monatlich (abhängig vom Einkommen der Eltern) plus Zuschüsse wie Krankenversicherung, Familien- und Kinderbetreuungszuschläge. Promovierende: monatlich 1.350 Euro plus 100 Euro Forschungskostenpauschale plus Zuschüsse.

Und zu welchen Bedingungen? Man muss vorgeschlagen werden. Oder im ersten oder zweiten Semester den Mumm haben, sich selbst zu nominieren. Promovierende: Selbstbewerbung.

Muss ich mich beeilen? Nein, Vorschläge werden rund ums Jahr angenommen. Auch für Doktoranden übrigens.

Wie wirkt es in meinem CV? Das Wort "Studienstiftung" reicht - wer hier aufgenommen wurde, hat schon ein klares Gütesiegel.

Die Besonderheit: Zur Not gibt's auch noch ein gutes Dutzend Stipendienprogramme in Kooperation mit anderen Organisationen - von Juristen-Förderung über Praktika-Sponsoring bis hin zu Studienprogrammen in China.

Link: www.studienstiftung.de

Deutschlandstipendium

Wer kriegt's? Studierende mit guten Noten, deren Uni das Stipendium auch anbietet. Geld gibt's auch für ein Zweitstudium.

Was gibt's? 300 Euro pro Monat, erstmal für ein Jahr - einfach so, egal ob man Bafög bezieht oder nicht.

Und zu welchen Bedingungen? Kriegt man vergleichsweise easy über die eigene Hochschule, Bewerbung schnell online ausfüllen. Zu den Förderkriterien zählen jedoch auch Auszeichnungen und Preise, Praktika, außerschulisches oder außerfachliches Engagement.

Muss ich mich beeilen? Das hängt von der Hochschule ab. Besser gleich mal nachschauen!

Wie wirkt es in meinem CV? "Ich war clever genug, mir leicht zu verdienendes Geld nicht entgehen zu lassen."

Die Besonderheit: Wird zur Hälfte vom Staat und zur Hälfte von der Uni bezahlt. Private Förderer können beeinflussen, welche Fakultäten mehr Stipendien zu vergeben haben.

Link: www.deutschland-stipendium.de

Studienförderwerk Klaus Murmann / Stiftung Deutsche Wirtschaft

Wer kriegt's? Alle unter 32. Zielstrebig müssen sie zwar sein, aber nicht hochbegabt.

Was gibt's? Für alle 300 Euro Studienkostenpauschale. Und obendrauf kommen Bafög-Sätze.

Und zu welchen Bedingungen? Noten im oberen Drittel des Fachbereichs, ehrenamtliches Engagement ist "das A und O".

Muss ich mich beeilen? Nein, der Bewerbungszeitraum ist relativ groß: zwischen dem 2. Januar und dem 26. April 2019.

Wie wirkt es in meinem CV? Wirtschaftskompetenz? Immerhin hat Klaus Murmann in mich investiert. Kennen Sie nicht? Der war ein Jahrzehnt lang Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände.

Die Besonderheit: Wer mehr auf Praxis steht und sein Business-Know-how anwenden will, kann sich auch beim Startup-Aufbau beraten und mit bis zu 15.000 Euro Fördergeld helfen lassen.

Link: www.sdw.org

Stipendium fürs Master-Studium

---> siehe auch politische Stipendiengeber und ---> für alle

Haniel-Stiftung

Wer kriegt's? Alle, die einen Bachelor haben und ihren Master mit Wirtschaftsbezug im Ausland draufsatteln wollen. Und sich danach ein Praktikum in einem Unternehmen organisieren.

Was gibt's? Das Rundum-Sorglos-Paket: Kohle für das Masterstudium und ein Praktikum im Anschluss. In Europa 1200 Euro im Monat, in England und den meisten außereuropäischen Ländern sowie den USA 1500 Euro. Studiengebühren werden maximal zwei Jahre übernommen (bis zu 14.000 Euro), dazu ein Startgeld von 500 Euro und 1000 Euro Reisekostenpauschale.

Und zu welchen Bedingungen? Zum Zeitpunkt des Bewerbungsstichtags darf der letzte Hochschulabschluss nicht länger als fünf Jahre zurückliegen.

Muss ich mich beeilen? Die Frist endet am 15. Oktober, die Auswahlgespräche folgen im Februar/März.

Wie wirkt es in meinem CV? "Ich bin transdisziplinär unterwegs."

Die Besonderheit: Die Internationalität. Und die Offenheit für alle Fachrichtungen, trotz des wirtschaftlichen Fokus'.

Link: www.haniel-stiftung.de/nachwuchsförderung/qualifikation-fuer-die-internationale-arbeit

DAAD

Wer kriegt's? Deutsche Studenten, die eine Studienzulassung an einer Uni im Ausland haben. Besonders gute Chancen haben Bewerber aus dem technischen, naturwissenschaftlichen und wirtschafts- oder verwaltungswissenschaftlichen Bereich.

Was gibt's? Die Stipendienhöhe hängt nicht nur davon ab, ob man Student ist, seine Abschlussarbeit schreibt oder schon promoviert - sondern massiv vom Zielland. Tipp: In Asien gibt es bis zu 1925 Euro.

Und zu welchen Bedingungen? Leistung, Leistung und soziales Engagement natürlich. Und nur für ein akademisches Jahr. Der letzte Abschluss darf höchstens fünf Jahre zurückliegen.

Muss ich mich beeilen? Auch das hängt davon ab, wo man hinwill. Die genauen Fristen für die einzelnen Regionen und Förderprogramme spuckt die Datenbanksuche auf der DAAD-Homepage aus.

Wie wirkt es in meinem CV? Vor allem weltgewandt.

Die Besonderheit: So ein DAAD-Stipendium ist einfach ein Klassiker. Muss man mal gemacht haben.

Link: www.daad.de

Stiftung Industrieforschung

Wer kriegt's? Master- oder Diplomstudierende mit technisch-naturwissenschaftlichen Schwerpunkten.

Was gibt's? 500 Euro pro Monat - aber die Arbeit muss binnen eines halben Jahres fertig sein. Danach gibt's jedenfalls kein Geld mehr.

Und zu welchen Bedingungen? Das Themenfeld ist natürlich eingeschränkt, das sieht man ja schon am Namen der Stiftung. Die Arbeit sollte relevant für den industriellen Mittelstand sein.

Muss ich mich beeilen? Deadline ist am 15. Mai.

Wie wirkt es in meinem CV? "Es ist klar, dass ich mich mit dem industriellen Mittelstand 1a auskenne."

Die Besonderheit: Es gibt eine fancy Urkunde, mit allem Pipapo, die man sich übers Bett hängen kann.

Link: www.stiftung-industrieforschung.de

Stipendium fürs Promovieren und für Doktoranden

--- > siehe auch konfessionelle und politische Stiftungen

Gerda-Henkel-Stiftung

Wer kriegt's? Die, die von der Wirtschaft so gerne belächelt werden: Geisteswissenschaftler mit Fokus auf Historischem, 50 Personen pro Jahrgang.

Was gibt's? Achtung, nicht umfallen: 1400 Euro im Monat, bis zu zwei Jahre lang. Dazu Kinderzuschuss, wenn es Kinder gibt.

Und zu welchen Bedingungen? Hauptsache, die Formulierungen "außergewöhnlich begabt" und "weit überdurchschnittlich" treffen auf einen zu. Hochschulschnitt sollte unter 1,5 liegen.

Muss ich mich beeilen? Nö. Einreichen kann man die Unterlagen jederzeit, vier Mal im Jahr wird entschieden. Zur Not gibt es bei der Stiftung auch noch eine Menge anderer Förderprogramme.

Wie wirkt es in meinem CV? Klingt schon besonders: "Ich war eine von 50".

Die Besonderheit: Die Stifterin wäre 2014 100 Jahre alt geworden - und was Ex-Doktoranden aus diesem Anlass über ihre Promotionszeit erzählten, inspiriert alle, die gerade mittendrin stecken.

Link: www.gerda-henkel-stiftung.de

Stipendium für Praktikanten

Promos

Wer kriegt's? Praktikanten, die im Ausland arbeiten wollen.

Was gibt's? Die Höhe der monatlichen Überweisung ist - wie bei anderen DAAD-Stipendien - abhängig von dem Land, in dem man einen Praktikumsplatz ergattert hat (liegt zwischen 300 und 500 Euro). Gleiches gilt für die Reisekostenpauschale, die oben drauf kommt.

Und zu welchen Bedingungen? Der Einsatz dauert mindestens sechs Wochen und maximal sechs Monate, idealerweise nicht in Erasmus-Ländern - und bitte bei der Auslands-Bafögstelle angeben. Das wird nämlich miteinander verrechnet.

Muss ich mich beeilen? Die Bewerbung läuft über die jeweilige Hochschule.

Wie wirkt es in meinem CV? "Internationale Arbeitserfahrung toppt internationales Studium."

Die Besonderheit: Vorher bitte die Liste mit den Reisewarnungen des Auswärtigen Amts durchlesen. Ihr Land steht da? Keine Chance. Dann vielleicht besser einen Sprachkurs machen. Wird auch finanziert.

Link: www.daad.de

IAESTE

Wer kriegt's? Alle, die "International Association for the Exchange of Students for Technical Experience" drei Mal hintereinander ohne zu stolpern sagen können. Quatsch. Das Deutsche Komitee vermittelt Fachpraktika im Ausland in allen technischen und naturwissenschaftlichen Fachrichtungen.

Was gibt's? Pro Jahr 1000 Praktikumsplätze, verteilt auf über 80 Länder. Eine ziemlich lange Excel-Liste steht auf der Homepage, schauen Sie mal hier.

Und zu welchen Bedingungen? Drittsemester? Na dann los!

Muss ich mich beeilen? Einmal im Jahr - kurz vor dem 30. November. Dann ist nämlich Bewerbungsschluss.

Wie wirkt es in meinem CV? Da sucht jemand Herausforderungen: "Praktikum zu Hause? Pah! Kann ja jeder."

Die Besonderheit: Ein bezahltes Praktikum, juchu! Aber die Höhe des Gehalts hängt, klar, vom Gastland ab. Es könnte also auch mal knapp werden.

Link: www.iaeste.de

Stipendium für Eltern

Christiane-Nüsslein-Volhard

Wer kriegt's? Doktorandinnen/Postdoktorandinnen mit Kind, um die Zeit der doppelten Belastung durchzustehen und trotzdem gute Forschung zu leisten.

Was gibt's? 400 Euro im Monat für ein bis zwei Jahre. Gedacht ist das Geld für Entlastung im Haushalt und bei der Kinderbetreuung.

Und zu welchen Bedingungen? Leider nicht für alle Fachrichtungen: exzellente Wissenschaftlerinnen der experimentelle Naturwissenschaften und der medizinischen Grundlagenforschung.

Muss ich mich beeilen? Stichtag ist jedes Jahr am 30. November.

Wie wirkt es in meinem CV? Spitzenforschung und Kinder zur gleichen Zeit, das wirkt fast wie "Mission Impossible Completed".

Die Besonderheit: Wissenschaftlerinnen erhalten Geld, um sich freie Zeit zu verschaffen.

Link: www.cnv-stiftung.de

Mawista

Wer kriegt's? Eltern, die im Ausland studieren wollen.

Was gibt's? Ein Jahr lang jeden Monat 500 Euro.

Und zu welchen Bedingungen? Werdegang und persönlicher Hintergrund stehen im Fokus.

Muss ich mich beeilen? Nächster Stichtag steht dort unten auf der Seite: www.mawista.com

Wie wirkt es in meinem CV? Sie kommen rüber wie Superman. Oder Superwoman, je nach dem.

Die Besonderheit: Es gibt leider nur ein Stipendium pro Jahr.

Link: www.mawista.com

Und die gibt's auch noch:

Uni Konstanz Uni Koblenz

Madame Courage

Stipendium für Bedürftige und Arbeiterkinder

Arthur-Pfungst-Stiftung

Wer kriegt's? Ganz einfach: finanziell Bedürftige.

Was gibt's? Im Schnitt 250 Euro im Monat, im Höchstfall 500 Euro, erstmal für ein Jahr. Auch Buchstipendien ausschließlich für Fachliteratur gibt es.

Und zu welchen Bedingungen? Neben Zielgerichtetheit und guten Leistungen: eben finanzielle Bedürftigkeit. Darum müssen auch der Einkommensteuerbescheid der Eltern und der Bafög-Nachweis bei der Bewerbung mitgeschickt werden.

Muss ich mich beeilen? Nein, es gibt keine Fristen. Als idealer Bewerbungszeitpunkt angegeben ist: ab dem 2. Semester.

Wie wirkt es in meinem CV? Es bescheinigt zielgerichteten Aufstiegswillen.

Die Besonderheit: Die Stiftung gibt es seit 1918 - seit damals explizit mit dem Zweck, "dem Wohl der Allgemeinheit durch Verbreitung von Bildung unter allen Schichten des Volkes zu dienen".

Link: www.pfungst-stiftung.de

Lux Like

Wer kriegt's? Studenten mit Eltern, die keine Akademiker sind.

Was gibt's? Den üblichen Bafög-Satz plus 300 Euro Büchergeld.

Und zu welchen Bedingungen? Man sollte sich gesellschaftlich engagieren. Und wer sich bewirbt, darf frühestens fünf Monate nach Bewerbungsschluss mit dem Studium beginnen und vorher noch nie studiert haben. Das heißt, die Bewerber der aktuellen Runde dürfen frühestens zum Sommersemester 2019 anfangen.

Muss ich mich beeilen? Die Fristen enden jedes Jahr am 1. April und am 1. Oktober.

Wie wirkt es in meinem CV? Auch hier: unbedingter Aufstiegswille.

Die Besonderheit: Die Förderung beginnt mit ersten Semester. Also besser bewerben, wenn man noch mitten in den Abi-Vorbereitungen steckt. Spätestens.

Link: www.rosalux.de

Begabtenförderungswerk/ Reemtsma-Stipendium

Wer kriegt's? Begabte Schüler und Studenten, deren Familien ihr Studium nicht oder nur sehr begrenzt unterstützen können. Aktuell gibt es zehn freie Plätze.

Was gibt's? Schüler bekommen 150 Euro monatlich, Studenten 200 Euro. Die Förderung wird nicht auf eventuelles Bafög angerechnet.

Und zu welchen Bedingungen? Die Eltern dürfen nicht mehr als 4.425 Euro brutto pro Monat verdienen.

Muss ich mich beeilen? Stichtage sind stets der 31. Juli und der 31. Januar, bewerben kann man sich frühestens jeweils zwei Monate vorher.

Wie wirkt es in meinem CV? Man sollte sich zumindest darüber im Klaren sein, dass Reemtsma ein Hamburger Tabakkonzern ist - und diese Branche nicht den besten Ruf hat.

Die Besonderheit: Eine Förderung ist nur bis zum Beginn des 30. Lebensjahres möglich.

Link: reemtsma-stipendium.de

Stipendium für den zweiten Bildungsweg

Aufstiegsstipendium

Wer kriegt's? Fachkräfte mit abgeschlossener Berufsausbildung, die nach mehreren Jahren Arbeit in der Praxis noch in ein Studium starten wollen.

Was gibt's? Für ein Vollzeitstudium insgesamt 815 Euro im Monat. Für Kinder unter 10 Jahren gibt es außerdem einen Betreuungszuschlag. Wer berufsbegleitend studiert, bekommt 2400 Euro im Jahr.

Und zu welchen Bedingungen? Für die Bewerbung braucht man ein gutes Ergebnis beim Berufsabschluss: 1,9 oder besser. Es gibt aber auch noch weitere Möglichkeiten, seine berufliche Leistungen zu belegen. Eine Altersgrenze gibt es netterweise nicht.

Muss ich mich beeilen? Die Auswahlverfahren starten alle sechs Monate online. Die Termine variieren, hier nachschauen.

Wie wirkt es in meinem CV? Dass man noch was vom Leben will, ist in diesem Fall wirklich nicht zu übersehen.

Die Besonderheit: Die vielen Vorbilder auf der Homepage machen Mut - gerade noch Fliesenleger, jetzt schon Student!

Link: www.bmbf.de

Weiterbildungsstipendium

Wer kriegt's? Berufseinsteiger, die sich nach einer Ausbildung parallel zum Job weiterbilden wollen, etwa mit einem Meisterlehrgang oder einem berufsbegleitenden Studium. Bewerben kann man sich bis 24, wer einen Freiwilligendienst gemacht hat oder Elternzeit hatte, auch später.

Was gibt's? 2400 Euro im Jahr für die Weiterbildung - und das maximal drei Jahre lang.

Und zu welchen Bedingungen? Einen Eigenanteil von 10 Prozent muss man selbst übernehmen. Und einen Notenschnitt von 1,9 haben (oder 87 Punkten, je nach Notenprinzip) bei der Berufsabschlussprüfung.

Muss ich mich beeilen? Das hängt von der zuständigen Stelle ab: Bitte direkt bei den jeweiligen Berufskammern fragen!

Wie wirkt es in meinem CV? Wer Schlafmangel und Freizeitverzicht in Kauf nimmt, den haut so schnell nichts um.

Die Besonderheit: Als Qualifizierung taugt auch, wenn man bei einem überregionalen beruflichen Leistungswettbewerb unter die ersten Drei gekommen ist.

Link: www.sbb-stipendien.de

Die gibt's auch noch:

Bildungsprämie Meister-BAföG

Hans-Böckler-Stiftung Studieren ohne Abitur

Stipendium für ausländische Studenten

---> siehe auch konfessionelle und politische Stipendiengeber

Berliner Parlaments-Stipendium

Wer kriegt's? 120 junge Menschen aus 42 Nationen, egal ob Mittel-, Ost- und Südosteuropa, Frankreich, Israel, Nordamerika oder dem arabischen Raum. Ziel ist, "demokratische Werte und Toleranz zu festigen".

Was gibt's? Fünf Monate Mitarbeit im Bundestag, dazu ein Studium an einer der Berliner Universitäten, mit Seminaren und Co. Auch nicht unwesentlich: Es gibt monatlich 500 Euro, eine bezahlte Bleibe, An- und Abreise sowie Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung.

Und zu welchen Bedingungen? Man darf höchstens 30 sein, muss Deutsch können - und vorhaben, in seinem Heimatland im Staatsdienst, bei Verbänden oder Medien anzuheuern.

Muss ich mich beeilen? Die Bewerbungsfrist endet in der Regel am 30. Juni, aber das variiert von Heimatland zu Heimatland, besser auf der Programmseite überprüfen.

Wie wirkt es in meinem CV? "Crashkurs in Demokratie? Check."

Die Besonderheit: Das Programm läuft immer von März bis Juli - ehrlich, das ist sowieso die schönste Zeit in Berlin.

Link: www.bundestag.de/ips

Lisa-Maskell-Stipendium

Wer kriegt's? Exzellente Promovenden aus Afrika und Südostasien.

Was gibt's? Afrikanische Doktoranden bekommen eine dreijährige Promotionsförderung an der Uni Stellenbosch und einer Universität in Uganda, die südostasiatischen sollen mit dem Stipendium an einer deutschen Hochschule forschen. Es gibt insgesamt vier Millionen Euro zu verteilen.

Und zu welchen Bedingungen? Das Forschungsthema sollte um historische Geisteswissenschaft kreisen, egal ob Archäologie, Kunst-, Rechtsgeschichte oder Islamwissenschaften.

Muss ich mich beeilen? Eher nein. In Stellenbosch kann man schon Bewerbungen einreichen, am besten direkt an der Uni melden und nachfragen. Südostasiaten individuell über Heimatunis.

Wie wirkt es in meinem CV? Die Motivation der Stiftung ist, einen "Braindrain" in den afrikanischen und südostasiatischen Partnerländern zu verhindern.

Die Besonderheit: Aktuell keine Laufzeit und Befristungen.

Link: www.gerda-henkel-stiftung.de

Und die gibt's auch noch:

Für Studenten aus Osteuropa Und noch mehr Osteuropa

Für Management-Nachwuchs aus Mittel- und Südosteuropa Stiftung Deutsche Wirtschaft

Stipendium für einzelne Fachrichtungen


Für Umweltschützer

Wer kriegt's? Angehende Promovenden aus allen Fachbereichen, die sich in Ihrer Forschungsarbeit mit einem Umweltthema befassen.

Was gibt's? ? 1500 Euro monatlich Grundförderung plus Sachmittel im Umfang von monatlich 210 Euro.

Und zu welchen Bedingungen? Die Dissertation sollte sich an aktuellen Umweltproblemen mit Relevanz für Deutschland abarbeiten - und idealerweise eine Lösung im Blick haben.

Muss ich mich beeilen? Stichtage sind der 15.1. und der 15.6.

Wie wirkt es in meinem CV? Wer hilft, Umweltprobleme zu lösen, ist engagiert und motiviert.

Die Besonderheit: Es gibt keine Altersbeschränkung. Immer noch eher eine Seltenheit.

Link: www.dbu.de

Für Lehramtsanwärter

Wer kriegt's? Sehen Sie sich in Zukunft als Schulgestalter? Dann sind Sie hier richtig. Nicht umsonst stecken hinter der Förderung die Stiftung Deutsche Wirtschaft und die Robert-Bosch-Stiftung.

Was gibt's? Das Übliche: der jeweilige Bafög-Satz plus 300 Euro Büchergeld.

Und zu welchen Bedingungen? Man sollte begründen können, wieso man auf Lehramt studiert. Und natürlich Noten im oberen Drittel haben.

Muss ich mich beeilen? Mit dem Studium schon, Zielstrebigkeit wird gern gesehen. Was die Bewerbung angeht: jedes Jahr zwischen Mai und Juni.

Wie wirkt es in meinem CV? Na, wer damit keine "motivierte Lehrerpersönlichkeit" wird, wie die Ausschreibung es formuliert, wer dann? Immerhin gehört die jährliche Konferenz "Leadership in der Lehrerbildung" auch zum Programm.

Die Besonderheit: Ein vielsagendes Zitat aus dem Stiftungsprofil: "Nicht das Unterrichten steht im Vordergrund, sondern Schulgestaltung und Schulentwicklung."

Link: www.sdw.org

Und die gibt's auch noch:

Für Ingenieure Für Urologen

Für Kunsthistoriker Für Naturwissenschaftler, die ins Ausland wollen

Für Juristen

Stipendium fürs Studium im Ausland

Rhodes-Stipendium

Wer kriegt's? 95 High Potentials aus der ganzen Welt. Und momentan jährlich zwei aus Deutschland.

Was gibt's? Ein Studium in Oxford. Ja, wirklich. Für drei Jahre. Bezahlt werden die Studiengebühren, der Flug nach Oxford und heim, Krankenversicherung sowie ein monatliches Einkommen, zuletzt waren es knapp 17.000 Euro im Jahr.

Und zu welchen Bedingungen? Abgesehen von exzellenten Leistungen steht ganz oben auf der Liste: Führungswille, Pflichtbewusstsein, Sympathie für die Schwachen und der Wille, sie zu beschützen.

Muss ich mich beeilen? In diesem Jahr endet die Bewerbungsfrist am 30. September. Und: Wer am 1. Oktober jünger als 19 und älter als 25 sein wird, hat leider keine Chance.

Wie wirkt es in meinem CV? Das klingt nach Prestige und Old Europe. Wie es halt so wirkt, wenn man sagen kann, man hat in Oxford studiert.

Die Besonderheit: Es ist wohl das einzige Stipendiatenprogramm, das von sich sagt, es fördere "die Leader der Zukunft der Welt". Kein Witz.

Link: www.rhodeshouse.ox.ac.uk

Fürs Studium in Polen

Wer kriegt's? Studenten aller Fachrichtungen und Doktoranden, die nach Polen wollen.

Was gibt's? Zusätzlich zur Übernahme der polnischen Studiengebühren 350 Euro im Monat. Oder um gleich zu trainieren: 1450 Zloty.

Und zu welchen Bedingungen? Man sollte Polnisch können. Und gute bis sehr gute Studienleistungen als Nachweis genügen.

Muss ich mich beeilen? Die nächste Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober (und dann wieder am 30. April), die Auswahlgespräche folgen dann Mitte November in Berlin.

Wie wirkt es in meinem CV? Klingt pathetisch, aber: Wenn man von der Gesellschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa gefördert wird, ist das im großen Ganzen betrachtet ein verdammt gutes Zeichen.

Die Besonderheit: Wer nicht nach Polen will: Das GFPS-Stipendium gibt's auch für Tschechien.

Link: www.gfps.org

Und die gibt's auch noch:

Zum Praktikum nach Frankreich Nach China

Erasmus

Stipendium für bestimmte Zwecke

Kost und Logis auf dem Schloss

Wer kriegt's? Künstlerinnen und Künstler aus den Sparten Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Design, Literatur, Musik/Klang, Zeitbasierte Medien sowie Wissenschaftler aus den Geisteswissenschaften, Wirtschaft/Wirtschaftswissenschaften und Exakte Wissenschaften, die nicht älter als 35 Jahre sind.

Was gibt's? Ein möbliertes Wohn- und Arbeitsstudio plus 1200 Euro Stipendium pro Monat um den Kopf frei zu haben zum Denken und Forschen.

Und zu welchen Bedingungen? Voraussetzung ist, man lässt sich dazu herab, drei bis zwölf Monate auf einem Schloss zu leben.

Muss ich mich beeilen? Die nächste Bewerbungsrunde läuft vom 15. Januar bis 15. April 2019. Nicht irritiert sein: Immer nur in dieser Phase ist die Bewerbungs-Homepage freigeschaltet.

Wie wirkt es in meinem CV? Diese Art der "Scholar in Residence"-Versorgung ist schon allererste Güte. Und hallo: Schloss Solitude! Dafür nimmt man auch Stuttgart in Kauf.

Die Besonderheit: Im Programm "Digital Solitude" können sich auch Web Designer, Web Developer/Coder, Webkünstler und Digital Journalists bewerben.

Link: www.akademie-solitude.de

Symposien

Wer kriegt's? Na, die mit einem überzeugenden Symposiumskonzept, egal welche Fachrichtung.

Was gibt's? Unterstützt werden können Symposien, Workshops und Konferenzen, in der Regel für bis zu 50 Personen. Dafür können Räumlichkeiten, Fahrt- und Übernachtungskosten der Teilnehmer, Druck von Flyern, Kinderbetreuung und Verpflegung übernommen werden. Es zählt ein realistischer und sparsamer Kostenplan.

Und zu welchen Bedingungen? Die Veranstaltung muss interdisziplinär und international ausgerichtet sein.

Muss ich mich beeilen? Stichtag ist am 12. September, der Zeitraum zwischen Antragstellung und Symposium sollte aber mindestens acht Wochen betragen.

Wie wirkt es in meinem CV? Jemand der konzeptuelles und organisatorisches Geschick beweist und einfach mal ein Symposium auf die Beine stellt: immer willkommen im Team.

Die Besonderheit: Der Veranstaltungsort steht schon fest: Schloss Herrenhausen. Wow. Sieht aus wie Klein-Bellevue.

Link: www.volkswagenstiftung.de

Und die gibt's auch noch:

Für Abschlussarbeiten in Deutsch-Französisch Fahrtkostenzuschuss für Medizinstudenten

Reisekosten für Biomediziner Forschen und Leben in Villa in Venedig

Für Examenssemester

Sachbeihilfe für einzelne Forschungsprojekte


Stipendium nach Regionen und Bundesländern

Bayern

Wer kriegt's? 200 Abiturienten und 200 Studenten jedes Jahr. Das "Max-Weber-Programm" ist im "Elitenetzwerk" des Freistaats Bayern angesiedelt. Ist also ein Hochbegabtenstipendium, aber dafür werden Erststudiengänge genauso gefördert wie Masterstudiengänge.

Was gibt's? 1290 Euro "Bildungspauschale" pro Semester. Kommt auch Bafög nicht in die Quere.

Und zu welchen Bedingungen? Entweder man ist bayerischer Abiturient mit einem Schnitt von maximal 1,3 oder Student an einer bayerischen Hochschule mit ebensolchen Spitzennoten.

Muss ich mich beeilen? Frist ist der 1. November, die Auswahlwochenenden laufen immer im März und im Oktober - und alle Bewerber, die die formalen Voraussetzungen erfüllen, werden dazu eingeladen.

Wie wirkt es in meinem CV? Die Stiftung versichert: Die Max-Weber-Stipendiaten sind "gefragte Kräfte auf dem Arbeitsmarkt".

Die Besonderheit: Erst ab dem dritten Semester darf man sich selbst vorschlagen oder empfehlen lassen.

Link: www.elitenetzwerk.bayern.de

Und die gibt's auch noch:

Hessen Saarland

Niedersachsen Brandenburg

Baden-Württemberg Ostwestfalen-Lippe

Stipendium einer politischen oder konfessionellen Stiftung

Friedrich-Ebert-Stiftung

Wer kriegt's? Studenten, die sich gesellschaftspolitisch engagieren und sich mit den Werten der "Sozialen Demokratie" identifizieren. Steht wirklich an erster Stelle auf der Liste, die guten Noten werden erst danach genannt.

Was gibt's? Den üblichen Satz in Bafög-Höhe und noch einmal 300 Euro Büchergeld, sowie eine Kranken- und Pflegeversicherung. Stipendiaten mit Kindern können einen Familienzuschlag bekommen.

Und zu welchen Bedingungen? Man sollte das Parteiprogramm der SPD kennen. Und mal nachgelesen haben, was Friedrich Ebert in seinem Leben gemacht hat.

Muss ich mich beeilen? Im Herbst und im Frühjahr. Für Studienanfänger: 31.10. und 30.4.

Wie wirkt es in meinem CV? Da die SPD noch als Volkspartei gilt: massenkompatibel.

Die Besonderheit: Es gibt mehr als 200 Veranstaltungen im Jahr.

Link: www.fes.de

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Wer kriegt's? Von Studienanfängern über ausländische Studenten bis zu Promovenden, Altersbeschränkung gibt es nicht.

Was gibt's? Den üblichen Bafög-Satz plus 300 Euro Büchergeld fix.

Und zu welchen Bedingungen? Liberal sein reicht.

Muss ich mich beeilen? Stichtage sind der 30. April und 31. Oktober eines Jahres.

Wie wirkt es in meinem CV? FDP-nah eben. Die Stiftung lässt aber eine ideologische Hintertür offen, indem sie in der Selbstbeschreibung formuliert: "Freiheit heißt, sich entwickeln können".

Die Besonderheit: Liberale Grundwerte gibt es gratis obendrauf.

Link: www.freiheit.org/Stipendien

Heinrich-Böll-Stiftung

Wer kriegt's? Gefördert werden Persönlichkeiten, die sich gesellschaftspolitisch engagieren und besondere Potenziale haben, "unabhängig denken, kreativ und interkulturell sensibel" sind.

Was gibt's? Bafög-Satz plus 300 Euro Studienkostenpauschale. Promovierende 1350 Euro plus 100 Euro Forschungskostenpauschale, bei ausländischen Kandidaten je nach Studienphase 750, 850 oder 1200 Euro. Familienzuschläge und Auslandsförderpauschalen gibt's extra.

Und zu welchen Bedingungen? Man sollte besser mal ins Parteiprogramm der Grünen geschaut haben. Wer Heinrich Böll war? Der hier.

Muss ich mich beeilen? Immer ab sechs Wochen vor dem 1. März und dem 1. September. Solange ist das Online-Bewerbungs-Tool freigeschaltet.

Wie wirkt es in meinem CV? Es ist eine Stiftung der Partei "Die Grünen". Punkt. Wie bei allen anderen parteinahen Stiftungen gilt: Der Personaler ist damit über meine politische Tendenz informiert.

Die Besonderheit: Ein Extra-Förderprogramm für Migranten, die in den Journalismus wollen ("Medienvielfalt, anders").

Link: www.boell.de

Hanns-Seidel-Stiftung

Wer kriegt's? Kandidaten aller Fachrichtungen mit überdurchschnittlichen Noten, die sich politisch, kirchlich oder sozial engagieren.

Was gibt's? Wie üblich: Bafög-Satz plus 300 Euro Büchergeld, außerdem einen Zuschuss zur Kranken- und Pflegeversicherung sowie, bei Bedarf, Familienzuschlag bis zu 285 Euro, gilt auch bei Pflegekindern.

Und zu welchen Bedingungen? Besser schon mal mit dem Parteiprogramm der CSU vertraut machen. Und vor allem der Satzung der Stiftung. "Förderung der Entwicklungshilfe" steht da übrigens auch als Vereinszweck.

Muss ich mich beeilen? Immer zum 30. November und 31. Mai.

Wie wirkt es in meinem CV? Wie bei den anderen politischen Stiftungen gilt auch hier: Man muss kein Parteimitglied sein, sollte aber wissen, wofür die Partei steht. Der Personaler weiß es auch.

Die Besonderheit: Jeder Stipendiat ist automatisch Mitglied der örtlichen HSS-Hochschulgruppe und muss an den Veranstaltungen und monatlichen Treffen der Gruppe teilnehmen. Das betrifft auch Stipendiaten, die ihr Studium im Ausland absolvieren.

Link: www.hss.de

Konrad-Adenauer-Stiftung

Wer kriegt's? Studenten und Promovenden aller Fachrichtungen mit sehr guten Leistungen und sehr guter Allgemeinbildung. Und die später mal "Aufgaben in Staat und Gesellschaft" übernehmen wollen.

Was gibt's? Den üblichen Bafög-Satz plus 300 Euro Büchergeld, dazu Kranken- und Pflegeversicherungspauschale und extra Geld, wenn man Kinder hat.

Und zu welchen Bedingungen? Es muss lebensanschaulich passen. Schon mal das Parteiprogramm der CDU gelesen? Na dann mal los!

Muss ich mich beeilen? Stichtage für die Bewerbungen sind der 15. Januar und der 15. Juli.

Wie wirkt es in meinem CV? Wie bei der FES gilt: Die CDU ist eine Volkspartei, sollte also massenkompatibel sein.

Die Besonderheit: Es gibt auch eine Nachwuchsjournalistenförderung.

Link: www.kas.de

Rosa-Luxemburg-Stiftung

Wer kriegt's? Studenten aus dem Inland und Doktoranden aus allen Fachrichtungen.

Was gibt's? Das Übliche: Bafögsatz plus 300 Euro Studienkostenpauschale.

Und zu welchen Bedingungen? Man sollte das Parteiprogramm der Linken kennen. Und wissen, wieso Rosa Luxemburg so wichtig für die Partei ist.

Muss ich mich beeilen? Jedenfalls immer kurz vor dem 1. April und 1. Oktober, und bitte immer erst maximal sechs Wochen vorher schicken.

Wie wirkt es in meinem CV? Als ob man politisch, nun ja, sehr links steht.

Die Besonderheit: Schon der Bewerbungsprozess kommt mit detaillierter Nachhaltigkeitsbotschaft: keine Mappen, keine Schnellhefter, nur Online-Bewerbung.

Link: www.rosalux.de

Hans-Böckler-Stiftung

Wer kriegt's? Studenten (und Promovenden) mit gewerkschaftlichem oder gesellschaftlichem Engagement, gerne auf dem zweiten Bildungsweg, aus bildungsfernen Schichten.

Was gibt's? Monatlich bis zu 1.121 Euro über einen Zeitraum von mindesten zwei bis drei Semestern. Außerdem Kranken- und Pflegeversicherungszuschüsse, Finanzierung von Praktika.

Und zu welchen Bedingungen? Ein gewerkschaftsnahes Engagement ist Voraussetzung für das Stipendium, da die HBS das Begabtenförderungswerk des Deutschen Gewerkschaftsbundes ist.

Muss ich mich beeilen? Die Bewerbungsfristen enden am 1. August.

Wie wirkt es in meinem CV? Der Gewerkschaftsbund setzt sich für eine faire Arbeitswelt ein. Wer will das schon schlecht finden. Und den Betriebsrat hat man sofort auf seiner Seite.

Die Besonderheit: Die Rate an Nicht-Akademikerkinder.

Link: www.boeckler.de

Konfessionelle Stipendien

Ernst-Ludwig-Ehrlich-Studienwerk

Wer kriegt's? Jüdische Studierende und Promovierende. Und wer über sein Studienfach oder das Promotionsthema einen Bezug zum Judentum hat.

Was gibt's? Bafög Satz, also individuelle Förderung nach dem finanziellen Hintergrund, aber mindestens 300€ monatlich. Dazu ein Programm aus Seminaren und Auslandsakademien.

Und zu welchen Bedingungen? Wer sich bewirbt, muss noch mindestens fünf Semester Regelstudienzeit vor sich haben.

Muss ich mich beeilen? Ist bald der 15. Dezember oder 15. Juni? Na dann mal los!

Wie wirkt es in meinem CV? Das Studienwerk steht für "akademische Exzellenz und Engagement für die jüdische Gemeinschaft und Gesamtgesellschaft".

Die Besonderheit: Es ist das kleinste der dreizehn Begabtenförderungswerke, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt werden.

Link: www.eles-studienwerk.de

Cusanus-Werk

Wer kriegt's? Studenten und Promovierende an einer deutschen Hochschule. Also auch Ausländer. Explizit genannt: Kirchenmusik-Studenten.

Was gibt's? Den üblichen Bafög-Satz plus 300 Euro Studienkostenpauschale.

Und zu welchen Bedingungen? Ohne katholische Taufe geht nichts. Und ohne den Wunsch, die Kirche mitzugestalten, auch nicht.

Muss ich mich beeilen? Die aktuelle Programmrunde geht von Juli bis November. Eine neue Runde soll im Januar eröffnet werden.

Wie wirkt es in meinem CV? Eher gläubig als ungläubig.

Die Besonderheit: Zentraler Bestandteil ist das Mentoring. In einer 1:1-Beziehung werden die Teilnehmerinnen 18 Monate lang von einer erfahrenen Führungskraft beraten und in ihrer persönlichen Entwicklung unterstützt.

Link: www.cusanuswerk.de

Evangelisches Studienwerk Villigst

Wer kriegt's? Kandidaten sind alle, die in einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind - sogar ein Zweitstudium kann gefördert werden, aber dann nur mit Sonderantrag.

Was gibt's? Wie üblich: Bafög-Satz plus 300 Euro Büchergeld, Praktika und Auslandsaufenthalte werden zusätzlich finanziert.

Und zu welchen Bedingungen? Man sollte die gleiche "Werteauffassung" teilen. Evangelisch sein ist also kein Muss. Und nicht vergessen, vorab die Bearbeitungsgebühr von 12 Euro zu überweisen.

Muss ich mich beeilen? Bewerbungsschluss ist jeweils am 1. März und 1. September. Die Auswahltermine dann im Juli und im Februar - und Sie sind besser noch nicht weiter als im vierten Semester.

Wie wirkt es in meinem CV? Ziemlich demokratisch. Weil: Stipendiaten wählen Neu-Stipendiaten mit aus, Mitbestimmen gehört dazu.

Die Besonderheit: Man kennt sich hinterher in der Pampa rund um Schwerte aus. Und jeder, der vollständige Unterlagen einschickt, wird auch zum persönlichen Vorgespräch eingeladen.

Link: www.evstudienwerk.de

Stipendium für alle mit Migrationshintergrund

Peter Fuld

Wer kriegt's? 40 Examenskandidaten aller Fachrichtungen, die aufgrund ihrer ethnischen Zugehörigkeit diskriminiert werden und finanziell bedürftig sind. Aber bislang super Noten hatten.

Was gibt's? Wie viel Geld man braucht, schreibt man in den Antrag. Dann wird man sehen.

Und zu welchen Bedingungen? Man muss ausführlich aufschreiben, in welcher Weise man selbst Diskriminierung erlebt hat, in Hessen studieren und unter 27 sein.

Muss ich mich beeilen? Frist ist der 31. Juli.

Wie wirkt es in meinem CV? Hilfe zur Selbsthilfe. Und: Haters gonna hate.

Die Besonderheit: Wer schon weiterdenkt: Es gibt bei der Peter-Fuld-Stiftung auch ein Förderprogramm für Migranten, die Unternehmer werden wollen.

Link: www.peterfuldstiftung.de

Und die gibt's auch noch:

Für Migrationshintergründler in Düsseldorf Fulbright-Diversity

Für angehende Lehrkräfte mit Migrationshintergrund Für Spätaussiedler und Mitbürger mit Migrationshintergrund

Stipendium für Exoten

Für Eisenbahnerkinder Reisestipendium für Indologen

Ab nach Harvard Für Mannheimer Waisen

Residenzstipendium plus Bibliotheksrecherche in Weimar

Die wichtigsten Datenbanken für Studenten-Stipendien

Stipendienlotse

Bundesverband Deutscher Stiftungen

Arbeiterkind Stipendien-Tipps

MyStipendium DAAD

E-Fellows

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung