Studentische Auswege "Wenn mein Studium nicht klappt, verkaufe ich Döner"

Wo ist bloß der Notausgang? In der Klausuren-Referats-Hausarbeitszeit fragen sich viele, ob es eine Alternative zum Studium gibt. Vier Studenten haben sich Hintertürchen überlegt. Nur für den Fall, dass sie die Prüfungen nicht schaffen.

Von Katrin Schmiedekampf


Es ist 3 Uhr nachts. Morgen steht die nächste Klausur an. Und übermorgen die übernächste. Der Bücherberg auf dem Boden überragt den Bücherberg auf dem Schreibtisch. Bett, Sofa und Couch-Tisch sind mit Zetteln übersät. In dem ganzen Chaos geht jeder klare Gedanke unter. Es bleiben nur Fragen übrig: Soll das jetzt noch zwei Jahre so weitergehen? Oder drei? Oder fünf?

Dönerzubereitung: Warum nicht im Imbiss arbeiten, wenn es mit der Prüfung nicht klappt?
DDP

Dönerzubereitung: Warum nicht im Imbiss arbeiten, wenn es mit der Prüfung nicht klappt?

Was passiert, wenn das alles nicht klappt? Der Schein, das Semester, der Abschluss? Warum tue ich mir den ganzen Stress eigentlich an?

Einfach alles hinwerfen - dieser Gedanke ist so verlockend. Doch was kommt dann? Ein Plan B muss her. Eine Arbeit, die Spaß macht - und für die man keinen Uni-Abschluss braucht.

"Viele Menschen beruhigen sich mit dem Gedanken, dass sie auch einfach etwas ganz anderes machen können. Das ist eine bewährte Stresstechnik", sagt der Bochumer Wirtschaftspsychologe Heinrich Wottawa. Sich einen Plan B zu überlegen - das sei sogar eine richtig gute Idee. "Der Gedanke beruhigt und verhindert, dass man sich zu sehr in sein Fach hineinsteigert und durch den ganzen Stress die Leistungsfähigkeit nachlässt."

Wottawa warnt allerdings auch davor, sich zu sehr auf den Ausweich-Plan zu verlassen - denn das führe dazu, dass man sein Studium überhaupt nicht mehr ernst nimmt.

Davor hüten sich Adriell, Christine, Ela und Tatjana. Auf SPIEGEL ONLINE erzählen die vier, was sie machen, wenn sie die Aufnahmeprüfung oder das Studium nicht schaffen. Sie wissen: So lebt es sich leichter.



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.