Studiengebühren-PR Start unter falscher Flagge

Die Mail klingt nach studentischem Start-Up: Eine neue Homepage "von Studenten für Studenten" wolle klären, wie Unis Studiengebühren verwenden und was die Studenten davon halten. Doch dahinter verbergen sich PR-Profis - von der arbeitgebernahen Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.
Mehr lesen über