Studienplatztausch Wenn zwei sich einig sind, bremst sie der Richter

Manche landen zur falschen Zeit am falschen Ort. So wie Cosima und Christian: Die beiden dürfen ihre Medizin-Studienplätze nicht tauschen, weil die Uni München das nicht will - aus "fadenscheinigen Gründen", findet der Anwalt der Studienbewerber. Was er für einen "Skandal" hält, erspart den Uni-Verwaltungen viel Arbeit.
Von Jörg Hackhausen