Tourreport, finale Etappe Von der Erfahrung der Straße

Ein Jahr, 19 Länder und 11.000 Kilometer auf der Straße - zwei Studenten radelten zur Fußball-WM und zurück. Im letzten Report: ein wütender Traktorist, der Master of Desaster, die schönsten Bilder, Kadaver-Raten, unreife Früchtchen. Und was das alles mit Jim Knopf und Lukas, dem Lokomotivführer zu tun hat.
Von Felix Göpel
Kevin in heaven: Oops, ein riesiges Marihuanafeld, versteckt hinter Tannen an dertschechisch-österreichischen Grenze

Kevin in heaven: Oops, ein riesiges Marihuanafeld, versteckt hinter Tannen an dertschechisch-österreichischen Grenze

Foto: Felix Göpel
Unter indischen Messern: Kevin wird in Delhi ein Knoten aus der Brust geschnitten

Unter indischen Messern: Kevin wird in Delhi ein Knoten aus der Brust geschnitten

Foto: Felix Göpel
Wüste Aussichten: In China kämpft man gegen Sonne, Sand und den Countdown zur WM

Wüste Aussichten: In China kämpft man gegen Sonne, Sand und den Countdown zur WM

Foto: Felix Göpel
Pause auf dem Weg nach Lhasa: Tibet bereisen die Sportfreunde ausserhalb der Badesaison

Pause auf dem Weg nach Lhasa: Tibet bereisen die Sportfreunde ausserhalb der Badesaison

Foto: Felix Göpel
Am Puls der russischen Macht: Das Radsportteam Berlin-Nord ist auf dem Roten Platz angekommen, wo einst Matthias Rust landete

Am Puls der russischen Macht: Das Radsportteam Berlin-Nord ist auf dem Roten Platz angekommen, wo einst Matthias Rust landete

Foto: Felix Göpel
Und täglich grüßt die Gebetsfahne: Die höchsten Pässe Tibets schmücken Fahnen, die heilige Ausrufe in den Himmel tragen sollen

Und täglich grüßt die Gebetsfahne: Die höchsten Pässe Tibets schmücken Fahnen, die heilige Ausrufe in den Himmel tragen sollen

Foto: Felix Göpel
Monotonie in Grün: Felix Göpel späht aus der Transsibirischen Eisenbahn nach Birken und Wiesen

Monotonie in Grün: Felix Göpel späht aus der Transsibirischen Eisenbahn nach Birken und Wiesen

Foto: Felix Göpel
Zwischenstation Prag: Die müden Beine brauchen Ruhe - Rast auf der Karlsbrücke

Zwischenstation Prag: Die müden Beine brauchen Ruhe - Rast auf der Karlsbrücke

Foto: Felix Göpel
Iran im Dezember 2001: Erst wurden die Radler in Teheran verwöhnt, dann mussten sie die harte Fahrt durch die persische Steinwüste antreten

Iran im Dezember 2001: Erst wurden die Radler in Teheran verwöhnt, dann mussten sie die harte Fahrt durch die persische Steinwüste antreten

Foto: Felix Göpel
Kurdischer Reiter mit 1 PS: Manche Verkehrsmittel sind noch flotter als vier stählerne Waden

Kurdischer Reiter mit 1 PS: Manche Verkehrsmittel sind noch flotter als vier stählerne Waden

Foto: Felix Göpel
Rattentempel im indischen Rajasthan: Im hinduistischen Tempel werden Ratten als Reinkarnation von Geschichtenerzählern verehrt, täglich von Mönchen mit Zuckerbällchen und Milch gefüttert. Betreten darf man dem Tempel nur barfuß - eine Nervenprobe für Besucher

Rattentempel im indischen Rajasthan: Im hinduistischen Tempel werden Ratten als Reinkarnation von Geschichtenerzählern verehrt, täglich von Mönchen mit Zuckerbällchen und Milch gefüttert. Betreten darf man dem Tempel nur barfuß - eine Nervenprobe für Besucher

Foto: Felix Göpel
Cave canem: Nicht alle Hunde auf der Tour waren so friedlich wie dieser - bei manchen half nur Pfefferspray oder ein Knüppel

Cave canem: Nicht alle Hunde auf der Tour waren so friedlich wie dieser - bei manchen half nur Pfefferspray oder ein Knüppel

Foto: Felix Göpel
Beim Barte des Propheten: Der Sadhu widmet sein Leben der Enthaltsamkeit. Ein nützliches Argument, wenn er später Geld für das Foto sehen will

Beim Barte des Propheten: Der Sadhu widmet sein Leben der Enthaltsamkeit. Ein nützliches Argument, wenn er später Geld für das Foto sehen will

Foto: Felix Göpel
Gelenkiger Bettler in Indien: Bei den Bettlern können die Gläubigen durch Spenden Karma-Punkte fürs Nirvana sammeln. Indien ist das wahrscheinlich einzige Land der Erde, in dem die Bettler manchmal streiken

Gelenkiger Bettler in Indien: Bei den Bettlern können die Gläubigen durch Spenden Karma-Punkte fürs Nirvana sammeln. Indien ist das wahrscheinlich einzige Land der Erde, in dem die Bettler manchmal streiken

Foto: Felix Göpel
Große Freude im weiten Land: Die beiden chinesischen Schafhirten freuen sich über den unerwarteten Besuch aus dem Westen - Kevin und Felix freuen sich über gebratene Lammkeulen und Reisschnaps am Abend

Große Freude im weiten Land: Die beiden chinesischen Schafhirten freuen sich über den unerwarteten Besuch aus dem Westen - Kevin und Felix freuen sich über gebratene Lammkeulen und Reisschnaps am Abend

Foto: Felix Göpel
Gemeinsam durch Dick und Dünn: Die beiden chinesischen Abteilgenossen auf dem Rückweg mit der Transsibirischen Eisenbahn

Gemeinsam durch Dick und Dünn: Die beiden chinesischen Abteilgenossen auf dem Rückweg mit der Transsibirischen Eisenbahn

Foto: Felix Göpel
Kleine Inderin: In allen Ländern posieren die Kinder mit Freuden für die Kamera, erst recht, wenn sie so ein schönes rosa Kleid haben

Kleine Inderin: In allen Ländern posieren die Kinder mit Freuden für die Kamera, erst recht, wenn sie so ein schönes rosa Kleid haben

Foto: Felix Göpel
Treffen mit einem alten Inder, der über die Radler aus Deutschland staunt

Treffen mit einem alten Inder, der über die Radler aus Deutschland staunt

Foto: Felix Göpel
Aufregendes Moskau: In Russland gönnen sich Felix und Kevin einen Fallschirmsprung

Aufregendes Moskau: In Russland gönnen sich Felix und Kevin einen Fallschirmsprung

Foto: Felix Göpel
In St. Petersburg: Mit Überlebenskünstler Kirill an den schönsten Plätzen der Stadt

In St. Petersburg: Mit Überlebenskünstler Kirill an den schönsten Plätzen der Stadt

Foto: Felix Göpel
Mit prächtigen Sonnenuntergängen wird das Radsportteam Berlin für seine Strapazen entlohnt

Mit prächtigen Sonnenuntergängen wird das Radsportteam Berlin für seine Strapazen entlohnt

Foto: Felix Göpel