Trampen durch Osteuropa Kampf den Klischees

Von Felix Hügel

5. Teil: Team Tschechien - Namensstreit um Rum


Team Tschechien: Sina und Kristin

Bier statt Rum: Kristin und Sina erkunden die tschechische Trinkkultur

Bier statt Rum: Kristin und Sina erkunden die tschechische Trinkkultur

"Tschechen trinken am liebsten Bier und fahren Skoda. Diese Klischees kennen viele hier und lachen darüber. Skodas bevölkern tatsächlich die Straßen, dennoch warten wir noch immer darauf, in einem mitgenommen zu werden.

Und bei einer Auswahl aus den vielen verschiedenen Biersorten fühlen wir uns tendenziell eher überfordert. 'Dann probiert doch unseren Rum!', sagen unsere Gastgeber Vali und Ondra in einem Pub in Pilsen. Wobei der tschechische Rum offiziell gar nicht mehr Rum genannt werden darf, denn er wird aus Kartoffeln gewonnen.

Die Knolle als Quelle - das ist nach Meinung der EU des Rums nicht würdig. Nach dem EU-Beitritt brauchte der tschechische Rum also einen neuen Namen. Wer ihn dennoch trinken mag, muss jetzt offiziell 'Tuzimak' bestellen, was so viel wie handgemacht bedeutet.

Vali und Ondra können da nur mit dem Kopf schütteln. Auch unser Gastgeber Jan fängt beim nächsten Zwischenstopp in Prag herzlich an zu lachen, als wir ihn auf das Rum-Thema ansprechen. Und ihre Übergangsregierung und die schwache EU-Ratspräsidentschaft scheinen die Tschechen mit einer gewissen Teilnahmslosigkeit hinzunehmen und mit einem Augenzwinkern. Den Rum trinken sie, egal wie er heißt."



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.