SPIEGEL ONLINE

Umstrittenes Mauerschützen-Spiel Mit dem Ego-Shooter im Todesstreifen

Grenzsoldaten schießen an der Mauer auf Republikflüchtlinge - das ist die düstere Szenerie des Computerspiels, das ein Karlsruher Student entwickelte. Er hatte nur die besten Absichten, doch Kritiker schimpfen über ein "makabres Killerspiel". Freitagabend ist die Premiere an der Hochschule.
Von Kathrin Breer
Kathrin Breer, mit Material von dpa