Uni Göttingen Datenpanne mit Namen von 26.000 Studenten

Hacker haben die Universität Göttingen auf ein peinliches Leck aufmerksam gemacht: Offenbar monatelang waren die Namen von 26.000 Studenten ungeschützt auf einem Server zugänglich - und hätten zu einem riesigen E-Mail-Verteiler werden können.
Mehr lesen über
Verwandte Artikel