US-Fraternities Die bizarren Rituale der Zech-Studenten

Sie tragen griechische Namen, ihre Aufnahme-Zeremonien für neue Mitbrüder sind oft schikanös bis schmerzhaft. Trotzdem haben Fraternities an amerikanischen Unis großen Zulauf: Der Mythos von Dauerparty, schnellem Sex und Freundschaften fürs Leben lockt.
Mehr lesen über Verwandte Artikel