Zitat des Tages Die Lümmel von der letzten Bank

Jeder dritte deutsche Schüler ist nach Schätzung von Horst Hensel von Haus aus flegelhaft. Gegen den "Erziehungsnotstand" fordert der Buchautor eine staatliche Offensive - denn oft seien Lehrern gegen unverschämtes Benehmen der Schüler machtlos.


Immer diese Flegel: Hilft ein Schüler-Knigge?
DPA

Immer diese Flegel: Hilft ein Schüler-Knigge?

"Man kann Schüler heute nicht einmal mehr zu Sozialarbeit verdonnern, wenn sie an verbotenen Orten geraucht oder sich sonstwie daneben benommen haben. Die Eltern kommen sofort mit dem Anwalt."

Horst Hensel, 55, über die Disziplinprobleme an deutschen Schulen. Der promovierte Pädagoge und Autor ("Erziehungsnotstand" heißt sein neues Buch) meint, den Schulen müsse mehr Erziehungsmacht eingeräumt werden. Er plädiert für die Wiedereinführung von Kopfnoten, die Angabe versäumter Stunden im Zeugnis und für Strafgelder bei fortgesetztem Schwänzen.





© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.