Zitat des Tages Kanzler, komm doch nach Rostock

Wer will schon den Urlaub in Hannover verbringen? Nach dem Italien-Fiasko bieten Studentenvertreter der Schröder Road Show ein Alternativprogramm: Kurztrip nach Rostock inklusive Übernachtung in Studenten-WG, dazu Besichtigung blühender Landschaften - denn im Osten geht die Sonne auf.




An den
Bundeskanzler der
Bundesrepublik Deutschland
Herrn Gerhard Schröder
Willy-Brandt-Straße 1

10557 Berlin


Einladung zum Kurzurlaub


Sehr geehrter Herr Bundeskanzler,

Kanzler und Frau: Willkommene Gäste
DPA

Kanzler und Frau: Willkommene Gäste

mit Bedauern haben wir zur Kenntnis nehmen müssen, dass sie wegen eines renitenten italienischen Staatssekretärs ihre Urlaubspläne kurzfristig ändern mussten. Wir hoffen, dass Sie und Ihre Familie einen erholsamen Urlaub in Hannover verleben werden.

Falls Ihnen der Sinn nach Abwechslung steht, möchten Rostocks Studenten Sie zu einem Tagesausflug in die Hansestadt einladen. Wir sind sicher, dass wir Ihrer Familie einen abwechslungsreichen Aufenthalt bieten können. An welchem Wochentag Sie uns besuchen, überlassen wir Ihnen. Diesen Tagesablauf schlagen wir vor:

9.15 Uhr   Ankunft in Rostock. Rundgang durch einige Gebäude der Universität Rostock. Besichtigung der 25 imposantesten freien Dozentenstellen
10.30 Uhr Gespräch mit dem Rektor Hans-Jürgen Wendel (angefragt) über die Zukunft der Hochschulen im Land
11.15 Uhr Treffen mit italienischen Gaststudenten, Gespräch über das wahre Image von deutschen Urlaubern im Ausland
12.00 Uhr Mittagsmahl in der Mensa. Menüfolge steht noch nicht fest. Solange das Land die Zuschüsse fürs Studentenwerk noch nicht gestrichen hat, können wir das Essen für Sie bezahlen
13.00 Uhr Blühende Landschaften im Osten. Kurzbesuch auf der Internationalen Gartenbauausstellung
14.30 Uhr Bibliotheksbesuch. Vorstellung alter Inkunabeln (falls Sie auch Bücher aktuelleren Datums, zum Beispiel aus diesem Jahr bestaunen wollen, bitten wir Sie, zwei Wochen vorher Bescheid zu sagen, damit wir sie per Fernleihe bestellen können)
16.00 Uhr Termin im Sprachenzentrum. Besuch eines Sprachkurses (einer der letzten, die wohl kostenlos angeboten werden)
17.30 Uhr Abschließendes Gespräch im Büro des Allgemeinen Studierendenausschusses
18.30 Uhr Freizeit

Schröder in Rostock (Mai 2001): Hm, lecker Essen in der Mensa
DPA

Schröder in Rostock (Mai 2001): Hm, lecker Essen in der Mensa

Selbstverständlich, sehr geehrter Herr Bundeskanzler, besteht die Möglichkeit, in Rostock zu übernachten. Wir werden gern für Ihre Familie ein Quartier in einer studentischen Wohngemeinschaft reservieren.

Wir würden uns freuen, Sie in diesem Sommer bei uns als Gast begrüßen zu können. Natürlich haben wir aber auch Verständnis dafür, wenn Sie in den einzigen freien Wochen des Jahres mal weniger Aufregendes erleben wollen. Auf jeden Fall würden wir uns über eine kurze Nachricht von Ihnen freuen und verbleiben abschließend mit freundlichem Gruß, Ihr

Maik Walm

(Vorsitzender des Allgemeinen Studierendenausschusses)




© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.