Kontaktnachverfolgung Apple und Google veröffentlichen Schnittstelle für Corona-Apps

Gesundheitsbehörden können ab sofort Tracing-Apps für Apples iOS und Googles Android zur Veröffentlichung einreichen. Die beiden US-Unternehmen stellen jetzt die nötige technische Basis zur Verfügung.
Ohne die Hilfe von Google und Apple würden Apps zur Kontaktnachverfolgung nicht zuverlässig funktionieren

Ohne die Hilfe von Google und Apple würden Apps zur Kontaktnachverfolgung nicht zuverlässig funktionieren

Dado Ruvic/ REUTERS
Entwürfe von Apple: So könnten die Contact-Tracing-Apps aussehen

Entwürfe von Apple: So könnten die Contact-Tracing-Apps aussehen

Apple/ Google
pbe
Mehr lesen über