Netzteil – Der Tech-Podcast »Warum sagt mir die App nicht, wo ich Infizierte getroffen habe?«

Die Corona-Warn-App gibt Nutzerinnen und Nutzern immer noch Rätsel auf, das belegen zahlreiche Fragen im Netz. Die Bundestagsabgeordneten Anke Domscheit-Berg und Manuel Höferlin beantworten sie im Podcast.

Warum werden Ort und Uhrzeit einer Risikobegegnung nicht in der Corona-Warn-App angezeigt? Was sagt es überhaupt aus, wenn jemandem beispielsweise sieben Begegnungen mit niedrigem Risiko angezeigt werden? Und wie kann es sein, dass man über die Corona-Telefonhotline wenig hilfreiche Sätze zu hören bekommt wie »Wir arbeiten nicht mit der App zusammen«?

Solche Fragen zur App stellen Nutzerinnen und Nutzer zum Beispiel im Play Store von Google oder auf gutefrage.net. Auch die SPIEGEL-Redaktion erreichen immer wieder E-Mails von Leserinnen und Lesern, die fragen, wie die App funktioniert oder warum sie nicht so funktioniert wie gedacht.

Anke Domscheit-Berg  von der Fraktion der Linken im Bundestag und Manuel Höferlin  von der FDP-Fraktion beantworten diese Fragen im Podcast. Die beiden Fachpolitiker kennen sich mit den Feinheiten der Corona-Warn-App und der dazugehörigen Infrastruktur aus. Sie unterstützen das Ziel der App und deren datensparsamen Ansatz, sparen aber nicht mit Kritik an der Bundesregierung, deren Planung und Kommunikation.

Dennoch sei es wichtig, sagt Domscheit-Berg im Gespräch, nicht nur darüber zu reden, was schiefgeht, sondern auch darüber, was klappt: »Ich war zum Beispiel mal nach einer roten Warnung der App an einem Freitag um 10 Uhr beim Testen in der Arztpraxis. Und um 17 Uhr hatte ich das Testergebnis in der App. Das Ergebnis war negativ, ich konnte also ein entspanntes Wochenende verbringen.«

Darum geht es im »Netzteil«

Foto: Magdalena Lepka

Diese Folge ist die sechste der vierten Staffel des Podcasts »Netzteil«, in dem sich die Redaktion des Netzwelt-Ressorts verschiedenen Technikthemen widmet. In Staffel vier geht es wieder um echte Fragen von Internetnutzerinnen und -nutzern zu Themen wie Quantencomputern, OnlyFans und Wikipedia. Die Redaktion beantwortet sie zusammen mit Expertinnen und Experten.

Podcast „Netzteil“ abonnieren

Sie können „Netzteil“ in allen Podcast-Apps kostenlos hören und abonnieren. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zu ihrer Lieblings-App:

Und abonnieren Sie dann den Podcast, um keine Folge zu verpassen. Wenn Sie lieber eine andere Podcast-App nutzen, suchen Sie dort einfach nach „Netzteil“. Den Link zum RSS-Feed finden Sie hier .