Sicherheitslücke IT-Experten warnen vor CNN-App

Die iPhone-App des Nachrichtensender CNN weist schwere Sicherheitsmängel auf: Laut einer Sicherheitsfirma werden Passwörter und Telefonnummern unverschlüsselt übertragen. Gefährlich ist das nicht zuletzt, weil CNN die Nutzer zu Hobbyreportern machen will.

"Gibt es gerade 'breaking news', wo sie gerade sind? Teilen sie ihre Fotos und Videos", so bittet der US-Nachrichtensender CNN seine Zuschauer um Mithilfe. Am besten soll man gleich noch seine Telefonnummer angeben, damit CNN-Mitarbeiter bei Rückfragen direkt anrufen können. Die Zuschauer machen mit, schicken Aufnahmen von den Protesten in Rio de Janeiro oder einer Explosion in einer Fabrik in Louisiana.

Auf der CNN-Website werden die eingeschickten Beiträge in der Rubrik "iReport" gesammelt , regelmäßig schaffen es die Zuschauer-Clips ins Programm. Die iPhone-App von CNN hat eine Upload-Funktion für "iReport" gleich mit eingebaut.

Vor der aktuellen Version 1.8.3, die am 1. Mai veröffentlicht wurde, warnt nun allerdings eine IT-Sicherheitsfirma aus Hannover. Denn was die App alles an CNN überträgt - Fotos, Videos, Telefonnummer, Standortdaten, Nutzername, Passwort - ist unverschlüsselt. Das zeigt eine Auswertung des Datenverkehrs von MediaTest Digital , die SPIEGEL ONLINE vorliegt.

Für Behörden oder Hacker ist es damit ein Leichtes, die iPhone-Reporter auszuspähen. Vor allem in Ländern, in denen Behörden die Kommunikation überwachen, sind Nutzer in Gefahr. Aber auch für alle anderen iRepoter könnte die CNN-App zum Problem werden - wenn sie nämlich ihren Nutzernamen und ihr Passwort noch für einen anderen Webdienst nutzen.

Nur im Kleingedruckten  weist CNN die Nutzer darauf hin, dass die Einsendungen keinesfalls vertraulich sind. Eine deutliche Warnung sieht allerdings anders aus.

CNN hatte auf Anfrage zunächst keine Stellung genommen, teilte nach Erscheinen des Artikels allerdings mit, man nehme die Sicherheit seiner Systeme und Nutzer sehr ernst. Sollte sich die Warnung als begründet erweisen, werde man schnellstmöglich notwendige Schritte einleiten.

ore
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.