Nach Polizeizugriff auf Nutzerdaten Smudo verteidigt Luca-App gegen Löschaufrufe

In Mainz hat die Polizei illegal auf Daten der Luca-App zugegriffen. Politiker von Grünen und FDP riefen Nutzer daraufhin auf, die App zu löschen. Rapper Smudo, der an Luca beteiligt ist, bemüht sich um Schadensbegrenzung.
Smudo: »Ein bis zwei mir bisher nicht bekannte Politiker«

Smudo: »Ein bis zwei mir bisher nicht bekannte Politiker«

Foto: Christian Charisius / dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

pbe/dpa