Langsameres Wachstum Teamviewer profitiert kaum vom zweiten Shutdown

Während der ersten Corona-Welle gehörte das deutsche Softwareunternehmen Teamviewer noch zu den großen Gewinnern. Doch Firmenchef Steil zeigt sich trotz sinkender Nachfrage optimistisch.
Teamviewer-Zentrale in Göppingen

Teamviewer-Zentrale in Göppingen

Foto: Christoph Schmidt/ DPA
rai/Reuters/dpa
Mehr lesen über