Messengerdienst Telegram führt 2021 zahlungspflichtige Funktionen ein

Bisher habe er den Dienst aus eigener Kasse finanziert, sagt Telegram-Gründer Pawel Durow. Künftig sollen kostenpflichtige Angebote und Werbung das nötige Geld für das weitere Wachstum einspielen.
Telegram-App auf einem Smartphone

Telegram-App auf einem Smartphone

Foto: Ilya Naymushin/ REUTERS
mak/afp
Mehr lesen über