Fotostrecke

Vorgestellt: Die besten Apps für das iPhone

Foto: SPIEGEL ONLINE

Unsere Tipps Zwölf iPhone-Apps, die Sie kennen sollten

Mitreißende 3-D-Spiele, nützliche Helfer, aktuelle Informationen: Damit Sie in der Flut der Abertausenden Apps nicht untergehen, stellen wir Ihnen zwölf hervorragende Programme für Apples iPhone vor.

Apps sind der Treibstoff, der Apples iPhone in Schwung und jung erhält. Aus der riesigen Vielfalt haben wir zwölf Programme ausgewählt, die wir für besonders gelungen halten und die wir nicht mehr missen mögen. In unserer Fotostrecke: eine App für Live-Videoübertragungen in alle Welt, faszinierende 3-D-Spiele, ein persönlicher Fitnesstrainer und ein Chat-Programm, das mit nahezu allen sozialen Netzwerken funken kann.

Neue Apps fügt man seinem iPhone über den App Store hinzu, der sich über das Antippen des blauen Icons mit dem weißen "A" aus Stift und Pinsel aufrufen lässt. Hat man eine App ausgewählt, findet sich rechts oben neben dem Namen des Programms ein Button mit dem Preis oder der Angabe "Gratis". Dieser Button muss zweimal angetippt werden, dann fordert der App Store zur Eingabe des Apple-Passworts auf. Anschließend wird das Programm automatisch geladen und installiert.

Die Screenshots in unserer Fotostrecke wurden mit einem iPhone 4 gemacht und zeigen Originalansichten aus den Programmen, anschließend wurden sie mit Bildern von Telefonen zu einer Illustration zusammengefügt.

Mehr lesen über

Verwandte Artikel

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.