Entzaubert und erklärt 12 Technik-Mythen, die sich hartnäckig halten

Muss man Apps schließen, um den Smartphone-Akku zu schonen? Ist BitTorrent illegal? Und gefährden Notebooks auf Männerschößen wirklich die Fortpflanzungsfähigkeit? "t3n" entzaubert Tech-Mythen.

Von "t3n"-Autor Andreas Floemer



Noch mehr Lesestoff von t3n.de:

t3n Magazin


insgesamt 72 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
marthaimschnee 19.06.2016
1.
Bei Nummer 7 geb ich contra, nur eine nicht laufende App verbraucht definitiv keinen Strom. Eine App im Hintergrund braucht nur vielleicht keinen Strom. Sowie sie aber im Hintergrund irgendwas fummelt und das System sie eben nicht stilllegen kann, nagt sie an der Laufzeit.
wiede7 19.06.2016
2. Tip 5
Auch Flashspeicher verliert nach einer Weile seine Daten. Bei Backups sollte man (unabhängig vom Speichermedium) regelmäßig prüfen, ob die Daten noch lesbar sind.
walnutyoghurt-vulture 19.06.2016
3. Mythem und irgendwas
oder, die Entklärung des galvanischen Elementes. Bei 10 ist auch der verlinkte Text auf t3n wohl unter dem Motto geschrieben "unser Energiewendespieß passt in jedes Strom/Akku/Leistung-Schaschlik, denn auf den Geschmack der Pfanne kommt's an"
vukoff 19.06.2016
4.
Der Inkognito Modus macht genau das was er soll. Er hinterlässt keine Spuren auf dem eigenen Gerät. Bzw. Firmengerät. zw. Leihgerät...
ich-geb-auf 19.06.2016
5. einmaliges Überschreiben reicht völlig aus!
Es ist ein Mythos, dass man mehrfach überschreiben muss , es reicht 1x! siehe: http://www.heise.de/security/meldung/Sicheres-Loeschen-Einmal-ueberschreiben-genuegt-198816.html "Seit Jahrzehnten hält sich die Mär, dass man Daten auf Festplatten mehrfach mit unterschiedlichen Mustern überschreiben muss, um sie wirklich sicher zu löschen. Und das, obwohl selbst spezialisierte Datenrettungsunternehmen unumwunden zugeben: Wenn eine Festplatte auch nur einmal mit Nullen überschrieben wird, sind alle Daten unwiederbringlich verloren.!"
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.