Schnelles Handynetz Der Mount Everest hat jetzt 5G-Empfang

Auf über 5000 Meter Höhe haben Huawei und ein chinesischer Mobilfunkprovider mehrere 5G-Masten errichtet. Der höchste Berg der Welt hat damit nun auch ein schnelles Handynetz, vorläufig.
Mitarbeiter des chinesischen Mobilfunkproviders China Mobile errichten in der Nähe des Mount Qomolangma Base Camp eine 5G-Basisstation

Mitarbeiter des chinesischen Mobilfunkproviders China Mobile errichten in der Nähe des Mount Qomolangma Base Camp eine 5G-Basisstation

China Mobile/ dpa
Arbeiter testen eine 5G-Anlage an der Nordseite des Everest

Arbeiter testen eine 5G-Anlage an der Nordseite des Everest

Sun Fei/ dpa
hpp/dpa
Mehr lesen über