Premier-League-Klubs Stadionverbot für Selfie-Stangen

Schluss mit Selfies von der Stange: Die Londoner Fußballklubs FC Arsenal und Tottenham Hotspur haben sich offenbar entschieden, Teleskopstangen aus ihren Stadien zu verbannen.

Paar mit Selfie-Stange: Wegen ihres Gefahrenpotenzials haben zwei englische Klubs die Stange aus ihren Stadien verbannt
AFP

Paar mit Selfie-Stange: Wegen ihres Gefahrenpotenzials haben zwei englische Klubs die Stange aus ihren Stadien verbannt


Sich beim Torschrei selbst per Selfie-Stange fotografieren? Darauf müssen Fans vom FC Arsenal und Tottenham Hotspur bis auf Weiteres verzichten - zumindest bei Heimspielen. Medienberichten zufolge haben die Londoner Klubs ein Selfie-Stick-Verbot für ihre Stadien erlassen.

"Wir verbieten alle Objekte, die als Waffen benutzt werden oder die öffentliche Sicherheit gefährden könnten", sagte ein Arsenal-Sprecher der Zeitung "Camden New Journal". Bei Tottenham heißt es, jeder Stick werde in Zukunft am Eingang des Stadions White Hart Lane konfisziert.

Dem Stick-Verbot bei Tottenham war offenbar die Nachricht eines Anhängers an das Fanbetreuungsteam vorhergangen. Auf Twitter lässt sich die Antwort des Teams nachlesen.

Für die Darstellung wird Javascript benötigt.

Wie Touristen vor Sehenswürdigkeiten nutzen Fußballfans die Selfie-Sticks, um Fotos von sich und ihrer Umgebung zu machen. Umstritten ist, ob es sich bei den Stangen um eine unverzichtbare Erweiterung des Selbstporträts oder einfach nur ein überflüssiges Gadget handelt. In einer nicht-repräsentativen Umfrage von SPIEGEL ONLINE kam heraus, dass 47 Prozent der Teilnehmer die Stangen für "einfach nur peinlich" halten. Fest steht auch, dass der Tottenham-Fan auf Twitter sehr viel Zustimmung bekam.

Fußballklubs setzen sich schon seit längerem mit der Frage auseinander, welche technische Geräte ein Sicherheitsrisiko darstellen. Im vergangenen Jahr verbannte Manchester United Laptops aus seinem Stadion.

Einen ausführlichen Artikel zum Thema Selfie-Stangen lesen Sie hier.

Fotostrecke

8  Bilder
Foto-Phänomen: Selfie-Stangen im Praxiseinsatz

kbl

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.