Research in Motion Blackberry-Ausfälle in Europa, Asien, Afrika

Ausgerechnet am Tag des iPhone-5-Verkaufsstarts hat der Konkurrent Research in Motion mit großen Problemen zu kämpfen: Auf drei Kontinenten wackeln die Dienste des Blackberry-Herstellers, Mails und Webseiten ließen sich nicht abrufen. Der Konzern entschuldigte sich.
Blackberry-Smartphones: Dienstausfälle auf drei Kontinenten

Blackberry-Smartphones: Dienstausfälle auf drei Kontinenten

Richard Drew/ AP
cis/dpa
Mehr lesen über