Cebit-Schnipsel Mondlandung auf dem Messegelände

Wo findet die beste Standparty statt, wie ergaunert man sich ein Gespräch mit dem Oberboss einer großen IT-Firma und wer gewinnt das große Buzzword-Bingo? SPIEGEL ONLINE versuchte im Vorfeld der Cebit, all das zu beantworten und fand heraus: Diese Messe hat tatsächlich auch ihre lustigen Seiten!


Cebit-Vorbereitungen: Mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Messe
dapd

Cebit-Vorbereitungen: Mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Messe

An der Computermesse Cebit scheiden sich die Geister: Die einen halten sie für das graue Disneyland der Langeweile, die anderen für ein Beispiel ehrwürdiger IT-Tradition in Deutschland: Computer mit Bart und Hosenträger. Was also ist diese Cebit und was ist sie nicht?

Klar ist: Obwohl die Cebit in den vergangenen Jahren Zuschauer, Aussteller, Relevanz verlor, messen sich die größten Computermessen der Welt noch immer an ihr. In der deutschen Presse sieht es ganz anders aus, für die geht die Cebit seit Jahren unter: Die Cebit, das sei eine langweilige Computermesse zweiter Klasse, schon lange keine Neuheitenmesse mehr, immer am schrumpfen und trotzdem ein Ort der Paradoxe und Männermassen in grauen Anzügen? Immerhin: Dieses Jahr, 2011, da feiere die Cebit ein Mini-Comeback, meldet der Messechef: Zum ersten Mal seit zehn Jahren hätten sich wieder mehr Aussteller als im Vorjahr gemeldet - angesichts der desaströs schlechten Aussteller-Lage im vergangenen Jahr allerdings keine Kunst.

Geht es also mit der Cebit aufwärts, vorwärts, abwärts? Und wenn ja: Wo genau geht die Reise hin? Auf der Suche nach Antworten hat SPIEGEL ONLINE am Wegesrand ein paar Zufallsfunde gemacht:

Mehr zum Thema


insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
megachaos 23.02.2011
1. CeBIT
Ich kann dem Journalisten Giesbert Damaschke (4. Teil) nur zustimmen: Als Informationssuchender habe ich mehrere Jahre feststellen müssen, dass es bei dieser Marketingveranstaltung der IT-Branche kaum möglich ist wirklich Wissenswertes zu erfahren bzw. einmal hinter die Phrasen auf den PowerPoints zu sehen. Über mehrere Jahre habe ich dann als Vertreter auf dem Stand erfahren müssen, was es doch für ein Knochenjob ist stundenlang über mehrere Tage dazustehen, zu reden, reden, demonstrieren, reden und am Ende ist das Ergebnis niederschmetternd. Ich kann das Wort Leads, welches zu einem regelrechten Wettrennen der Standvertreter führte, heute einfach nicht mehr hören. Meine Erfahrung war, dass ich überhaupt kein Interesse mehr an irgendwelchen Parties hatte, weil ich einfach nur weg aus diesen ewig grossen Hallen wollte. Und ich erinnere mich, dass ich immer mit einer Erkältung aus Hannover zurück kam: Der ständige Wechsel zwischen der verbrauchten und überheizten Luft in den Hallen und dem jedes mal sensationellen Wetter in Hannover hat mir nicht gut getan. Wer auch immer die CeBIT für das Event des Jahres hält und gern dorthin fährt, dem wünsche ich viel Spass. Mein Bedarf ist für dieses Leben gedeckt.
hierneu 23.02.2011
2. 22 Jahre ?
ich beziehe mich hier auf die Fotostrecke zu den CeBIT-Fotos zu "Großmutters-Zeiten". Die dazugehörige Überschrift mit "Vor 22 Jahren: Impressionen von der Cebit 1987" passt ja nicht ganz zu den angebenenen Jahreszahlen. Nach Adam Riese müßten es ja 24 Jahre (2011 - 1987) sein, selbst wenn die Bilder bereits im Jahre 2004 als Fotostrecke veröffentlicht wurden (oben rechts sichtbar), wären es aus damaliger Sicht 17 Jahre Historie gewesen. In Zeiten gewünschter sauberer Recherche ein verbesserungswürdiger Punkt.
bluearoma 23.02.2011
3. Cebit wer?
Ich war früher gern da, aber nachdem die Messeleitung immer mehr Geld für den Eintritt verlangte war irgendwann Schluß. Jetzt merken die Veranstalter, das nur mit Fachbesuchern(die ja soo favorisiert wurden) es nicht weitergeht und man nicht mehr den Titel "größte" hat. Zeitverschwendung und Abzocke. Hat angefangen mit den horrenden Hotelpreisen, den Parkplatzgebühren usw. Ich werd da jedenfalls nie mehr hingehen.
singlesylvia 23.02.2011
4. Cebit -
die größte Schau des Konjunktivs: "Eigentlich müsste es jetzt funktionieren..."
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.