Integrierter Chip Diesen Mini-Chip können Sie runterschlucken

Fast zu klein, um wahr zu sein: Einen Chip von nur 2 mal 1,9 Millimeter Größe hat das Unternehmen Freescale auf einer Messe in Nürnberg vorgestellt. Der Winzling könnte seinen Einsatz in schluckbaren Computern finden.
Foto: Business Wire

Nürnberg - Der texanische Chiphersteller Freescale hat den kleinstem ARM-basierten Chip der Welt vorgestellt: Auf einer Messe zeigte das Unternehmen den nur 2 mal 1,9 Millimeter großen Kinetis KL 02, klein wie ein Sandkorn. In einer Pressemitteilung auf ihrer Webseite   gibt die Firma Details dazu bekannt.

Der Mikrocontroller besteht aus einem 32-Bit-Hauptprozessor, ist mit bis zu 4 KB Arbeitsspeicher und bis zu 32 KB Flashspeicher ausgestattet und auf besonders niedrigen Stromverbrauch ausgelegt. Wie ein von der Firma veröffentlichtes Datenblatt (PDF ) zeigt, hat der Knirps alles, was ein effizienter Minicomputer braucht - und ist dabei so klein, dass man ihn verschlucken könnte.

Und das ist offenbar auch so gedacht: Zu den möglichen Einsatzgebieten des Winzlings sollen medizinische Anwendungen gehören. Die Firma Freescale Semiconductors , ursprünglich als Ausgründung von Motorola entstanden, ist in diesem Markt unter anderem bereits mit Chips für Insulinpumpen aktiv.

juh
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.