Kompakte Digitalkameras: Sony NEX-7 und Canon G1 X
Foto: SPIEGEL ONLINE
Fotostrecke

Kompakte Digitalkameras: Sony NEX-7 und Canon G1 X

Canon G1 X und Sony Nex-7 Die größten kleinen Kameras

Großer Sensor, leichte Kamera, Sucherbild, hohe Auflösung: Sony und Canon bringen ihre bisher teuersten Kompakt-Modelle auf den Markt. Die trumpfen mit vielen Extras auf - welche das Geld wert sind, zeigt der Alltagsversuch.

Kompakte Systemkameras: Canon G1 X und Sony NEX-7

Kamera Canon G1 X Sony Nex-7
günstigster Preis Gehäuse * 748 1278
Maße (Gehäuse, cm) 11,7 x 8,1 x 6,5 cm 12 x 6,7 x 4,3
Volumen (Gehäusemaße), cm³ 616,01 345,72
Objektiv 28 - 112 mm f/2,8, kb-äquivalent AF E 18-55 mm f/3,5 - f/5,6 OSS
Brennweite (kb-äquivalent) 28 - 112 mm 27 - 82,5 mm
Naheinstellgrenze 20 cm (Weitwinkel, Makromodus) 25 cm
Gewicht (Gehäuse mit Ojektiv ca. in Gramm) 534 544
Auflösung (Megapixel) 14,3 24,3
Sensorgröße (cm²) 2,618 3,666
Megapixel pro cm² 5,46 6,63
Display (Zoll Diagonale) dreh- und schwenkbar, 3 Zoll, 920.000 Pixel, zusätzlich optischer Sucher schwenkbar, 3 Zoll, 921.600 Pixel
Dateiformat RAW/JPG RAW (Sony)/JPG
* günstigster Preis im deutschen Online-Handel (laut geizhals.at, Stand 20.3.2012, NEX-7 mit Kit-Objektiv SEL1855 E18-55 OSS )
Mehr lesen über