Foto-Tipps Die Wahrheit über Objektive

11. Teil: Wann Sie ein All-in-One-Zoom verwenden


Scott Kelby

Die beliebtesten Objektive von Nikon und Canon sind deren 18-200 mm-Zoomobjektive, da man sie für alles nutzen kann. Sie bieten einen netten Weitwinkel bis hin zu Telefotoeinstellungen, ohne dass Sie das Objektiv wechseln müssen. Und das Beste ist, sie sind sehr kompakt, leicht und relativ kostengünstig im Vergleich zu einigen deutlich teureren Zoomobjektiven mit einem kleineren Brennweitenbereich. Diese Objektive sind ideal für die Reisefotografie (wo Sie nicht den ganzen Tag eine riesige Kameratasche mit sich herumschleppen wollen) oder auch Landschaftsaufnahmen mit einem Stativ. Ich selbst besitze auch so ein Objektiv und ich liebe es.

In Online-Foren ist immer mal wieder zu lesen, dass diese Objektive nicht scharf oder robust genug sind. Lassen Sie sich davon nicht beeindrucken. Ich kenne keinen Fotografen, der solch ein Objektiv besitzt und damit nicht zufrieden ist. Schließlich können Sie bei diesem Objektiv nie sagen: "Oh, jetzt habe ich die Aufnahme verpasst, weil ich nicht das richtige Objektiv dabei hatte." Es ist ein Objektiv für alle Gelegenheiten. Bei mir zu Hause hängt sogar ein Großformatdruck einer Aufnahme, die ich mit diesem Objektiv gemacht habe - ein Zeichen für deren Qualität. Alle lieben dieses Bild und es ist perfekt scharf.

Ich verwende dieses Objektiv, wenn … ich auf Reisen bin.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.