Foto-Tipps Die Wahrheit über Objektive

2. Teil: Weitwinkelobjektiv: Wann sollten Sie es verwenden


Scott Kelby

Ein herkömmliches Weitwinkelobjektiv (im Gegensatz zu einem Super-Weitwinkel) umfasst einen Bereich zwischen 24 mm und 35 mm und ist ein absolutes Muss, wenn Sie Landschaften fotografieren wollen. Weitwinkelobjektive sind auch bei Umgebungsporträts sehr beliebt (die Art von Aufnahmen, die Sie in Zeitschriftenartikeln über berühmte Persönlichkeiten, Politiker etc. sehen und in denen immer auch viel von der Umgebung zu sehen ist).

Wenn Sie beispielsweise einen Feuerwehrmann in einer Feuerwache fotografieren, sollten Sie ein Weitwinkelobjektiv verwenden und auch einen Teil des Löschfahrzeugs ins Bild integrieren. Weitwinkel sind auch toll, wenn Sie einen Überblick von etwas aufnehmen wollen - gehen Sie nah heran, dann wird es interessant. Es gibt Weitwinkelobjektive mit 24-70 mm (wie ich sie bevorzuge) oder Super-Weitwinkel mit 12-24 mm.

Dieses Objektiv nehme ich, wenn ... ich Landschaften mit einer Kamera fotografiere, die keinen Vollformat-Sensor hat.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.