Frühjahrsputz So spüren sie Festplatten-Verstopfer auf

Hier eine Datei kopiert, da noch etwas heruntergeladen: Schnell versinkt die Festplatte unter Datenbergen. Kostenlose Programme für PC und Mac helfen, längst vergessene Ordner mit großen Dateien aufzuspüren - für mehr Platz auf der Platte.
Fotostrecke

Dateiblockade: Hier stecken die Bits und Bytes

Die Festplatte rattert, der Rechner lahmt: akute Dateiverstopfung. Wenn kein freier Speicherplatz mehr aufzutreiben ist, stört das Spielereien am Rechner ganz erheblich, von Arbeit ganz zu schweigen. Schon mittelaufregendes Surfen im Internet verlangt nach ordentlich Arbeitsspeicher, laufen mehrere Fenster oder Programme parallel, muss der Computer Daten auf der Festplatte zwischenlagern.

Platz muss her. Doch warum ist die Festplatte nur so voll? In welchen Unterverzeichnissen stecken die Datenmengen? Diese Frage beantworten nützliche Programme, die den von Ordnern belegten Speicherplatz grafisch darstellen. Je größer das Verzeichnis angezeigt wird, desto umfangreicher sind die enthaltenen Dateien. Zusätzlich helfen die Festplatten-Analysierer mit Farbcodierungen aus, stellen beispielsweise notwendige Programmdateien in einer anderen Farbe dar als persönliche Dokumente.

Grafisch besonders ansprechend ist das in einer kostenlosen Version verfügbare Disk Space Fan  für Windows, das die Ordner elegant auffächert. Die Freeware WinDirStat  zeigt die Ordner als Blöcke in einer sogenannten Baumkarte an. Für den Mac erledigen das die ebenso kostenlosen Programme GrandPerspective  oder Disk Inventory X .

Dabei lässt sich einiges über den eigenen Datenwust erfahren: Längst vergessene Projektdateien, nicht mehr benötigte Spiele oder alte Fernsehmitschnitte genauso wie hastig angelegte und vor Jahren in den Tiefen des Systems verstecke Verzeichnisse mit all den komisch benannten Dateien, die man in einer freien Minute eigentlich sortieren wollte - und nun getrost löschen kann.

Sie wissen mehr? Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Tipps!

Welche Tipps haben Sie fürs Verwalten von guten Vorsätzen? Wie arbeiten Sie Ihre To-do-Listen ab? Wie motivieren Sie sich für die großen Vorhaben? Wie analysieren Sie Ihre Ausgaben? Teilen Sie Ihre Erfahrungen im Forum hier auf SPIEGEL ONLINE (siehe unten) oder auf der Facebook-Seite von "So geht das!" 

ore
Mehr lesen über