Galaxy Z Fold 3 im Test Samsungs edler Faltenwurf

Es ist billiger als der Vorgänger, aber nicht viel. Es soll besser sein, aber das sieht man nicht. Der Test zeigt, weshalb Samsung neues Falt-Phone trotzdem etwas Besonderes ist. Kaufen werden Sie es aber eher nicht.
Ganz schön groß: Das Galaxy Z Fold 3 mit einem Foto des Galaxy Z Fold 2

Ganz schön groß: Das Galaxy Z Fold 3 mit einem Foto des Galaxy Z Fold 2

Foto: Matthias Kremp / DER SPIEGEL
Das Gelenk des Fold 2 (unten) hat eine größere Öffnung als das des Fold 3, Wasser und Staub können aber auch beim neuen Modell in den Zwischenraum eindringen

Das Gelenk des Fold 2 (unten) hat eine größere Öffnung als das des Fold 3, Wasser und Staub können aber auch beim neuen Modell in den Zwischenraum eindringen

Foto: Matthias Kremp / DER SPIEGEL
Schon schicker als vorher: Der Außenbildschirm des Galaxy Z Fold 3

Schon schicker als vorher: Der Außenbildschirm des Galaxy Z Fold 3

Foto: Matthias Kremp / DER SPIEGEL
Eigentlich unsichtbar, uneigentlich aber dann doch immer zu sehen: die Selfie-Kamera im Haupt-Display

Eigentlich unsichtbar, uneigentlich aber dann doch immer zu sehen: die Selfie-Kamera im Haupt-Display

Foto: Matthias Kremp / DER SPIEGEL
Selfies sollte man lieber mit der Frontkamera aufnehmen

Selfies sollte man lieber mit der Frontkamera aufnehmen

Foto: Matthias Kremp / DER SPIEGEL
Samsung Galaxy Z Fold 3 Testfotos
Fotostrecke

Samsung Galaxy Z Fold 3 Testfotos

Foto: Matthias Kremp / DER SPIEGEL
Besser als Multitasking: Texte schreiben in Word, mit eingeblendeter Tastatur

Besser als Multitasking: Texte schreiben in Word, mit eingeblendeter Tastatur

Foto: Matthias Kremp / DER SPIEGEL
Akku-Ausdauertest: Die erste Staffel von »Peaky Blinders«, so lange, bis das Handy sich abschaltet

Akku-Ausdauertest: Die erste Staffel von »Peaky Blinders«, so lange, bis das Handy sich abschaltet

Foto: Matthias Kremp / DER SPIEGEL
Samsung Galaxy Z Fold 3 5G
ANZEIGE
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier

Hintergrund: Produkttests im Netzwelt-Ressort