iPad-2-Apps im Test Streicheln für den Monstersound

Konzerte einspielen, Tonspuren mischen, Videos schneiden: Mit dem iPad 2 bringt Apple einzigartige Apps auf den Markt. Profitieren die Programme vom schnelleren Prozessor des neuen Tablets? Matthias Kremp hat die ersten Apps ausprobiert.


Das neue iPad 2 ist schön - und schnell: Das bestätigen Messungen der PC-Technik-Website chip.de. Den Tests zufolge ist das neue Apple-Tablet in einigen Bereichen tatsächlich teilweise doppelt so schnell wie sein Vorgänger. Doch, wofür braucht man so viel Rechenleistung eigentlich? Schließlich hat schon beim ersten iPad niemand geklagt, es sei zu langsam, tue sich schwer mit Spielen oder bestimmten Apps.

Obwohl, ein paar Anwendungen gibt es doch, die nahe an die Leistungsgrenzen des Ur-iPad herankommen. Die iPad-Tageszeitung "The Daily" beispielsweise, die Medien-Mogul Rupert Murdoch mit viel Aufwand hat entwickeln lassen. Anwender klagen, beim Blättern komme es öfter zu Wartezeiten, anfangs stürzte die App aus unerklärlichen Gründen ab. Und auch manche Spiele bringen das Tablet an seine Grenzen. Die Städte-Simulation "Sim City Deluxe" zum Beispiel läuft zwar rund, doch die Grafik ruckelt manchmal heftig, die Ladezeiten erfordern Geduld.

Auf dem iPad 2 installiert, ist von solchen Malaisen nichts mehr zu spüren. "The Daily" ruckelt kaum noch, "Sim City Deluxe" ist sekundenschnell geladen, und die Megastädte flutschen plötzlich mühelos über den Bildschirm. Offenbar ist tatsächlich etwas dran an Apples Behauptung, die Grafikleistung sei neunmal höher als beim Vorgänger. Was das wirklich bringt, lässt sich derzeit freilich kaum abschätzen, schließlich sind bisher alle Apps auf das Ur-iPad ausgelegt, das nur halb so viel Arbeitsspeicher (256 statt 512 Megabyte) und einen Prozessorkern weniger hat als das neue Modell.

Nur wenige Hersteller haben es schon geschafft, ihre Apps an Apples Dualcore-Chip A5 anzupassen. Einer davon ist Chair Entertainment. Das Unternehmen hat das Fechtspiel "Infinity Blade" schon mit höher aufgelösten Grafiken versehen, die für das iPad 2 optimiert sein sollen. Und tatsächlich: "Infinity Blade" sieht verdammt fein aus, mit bewegten Wasseroberflächen, glänzendem Metall, Lichteffekten und flüssig animierten 3-D-Figuren.

Die im iPad 2 eingebauten Kameras und Sensoren macht sich die Metaio GmbH zunutze. Deren Augmented-Reality-App "Junaio" gibt es schon lange fürs iPhone, doch erst auf dem iPad macht sie richtig Spaß. Die Anwendung blendet ortsbezogene Online-Inhalte in das von der iPad-2-Kamera aufgenommene Bild der Umgebung ein. Richtet man den Sucher auf ein Restaurant, kann man sich Nutzerbewertungen oder die Speisekarte und Öffnungszeiten anzeigen lassen. Auf dem iPhone-Bildschirm allerdings, geht es dabei oft reichlich gedrängelt zu, wenn man beispielsweise Wikipedia-Einträge zu einer Innenstadt anzeigen lässt. Auf dem iPad 2 dagegen haben die Einblendungen endlich Platz, lassen Raum, damit man auch das dahinterliegende Bild noch erkennen kann.

Mehr zum Thema


insgesamt 141 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Teoem 25.03.2011
1. Obst ist gesund und amcht munter
wieviele USB anschlüsse hat denn dieses sagenhafte zauberteil?
taggert 25.03.2011
2. ...
Ich gebe diesem Thread keine 20 Postings bis zum "Fanboy War"... Wieso werden zu Apple Themen überhaupt noch Threads aufgemacht? ... Ne Sachliche Diskussion kommt da eh nie zu stande. Andriod User Zusammengefasst: "Einzigartig? Frechheit!" "Kenne ich schon mindestens 10 Jahre!" "Apple klaut auch nur zusammen" "Apple benutzt auch nur 'allerwelts' Komponenten" "Ich hasse iTunes" "Apple ist ne Religion" Apple User: "Apple erfindet! Alle anderen Kopieren!" "Apple ist innovativ!" "iTunes ist das beste Medium um Daten zu transportieren" "Die Geräte funktionieren einfach, seid ich Apple nutze hatt ich NIE wieder Probleme" "Die nicht-applianer sind nur neidisch." "Apple baut die Zukunft! keine Kabel mehr - nur noch Funkverbindungen!" Blaaa blaaa - von beiden Seiten. Wieso werden zu Apple Themen überhaupt noch Threads aufgemacht? ... Ne Sachliche Diskussion kommt da eh nie zu stande.
mustermannfrau, 25.03.2011
3. Ja!
Zitat von taggertIch gebe diesem Thread keine 20 Postings bis zum "Fanboy War"... Wieso werden zu Apple Themen überhaupt noch Threads aufgemacht? ... Ne Sachliche Diskussion kommt da eh nie zu stande. Andriod User Zusammengefasst: "Einzigartig? Frechheit!" "Kenne ich schon mindestens 10 Jahre!" "Apple klaut auch nur zusammen" "Apple benutzt auch nur 'allerwelts' Komponenten" "Ich hasse iTunes" "Apple ist ne Religion" Apple User: "Apple erfindet! Alle anderen Kopieren!" "Apple ist innovativ!" "iTunes ist das beste Medium um Daten zu transportieren" "Die Geräte funktionieren einfach, seid ich Apple nutze hatt ich NIE wieder Probleme" "Die nicht-applianer sind nur neidisch." "Apple baut die Zukunft! keine Kabel mehr - nur noch Funkverbindungen!" Blaaa blaaa - von beiden Seiten. Wieso werden zu Apple Themen überhaupt noch Threads aufgemacht? ... Ne Sachliche Diskussion kommt da eh nie zu stande.
Der erste Post gehört schon in diese Kategorie. Leider muss ich Ihnen da recht geben! SPON könnte einfach eine "Trollwiese" einrichten. Da können sich dann die Trolle trollen.
Cipo, 25.03.2011
4. Gegenfrage
Zitat von taggertIch gebe diesem Thread keine 20 Postings bis zum "Fanboy War"... Wieso werden zu Apple Themen überhaupt noch Threads aufgemacht? ... Ne Sachliche Diskussion kommt da eh nie zu stande. Andriod User Zusammengefasst: "Einzigartig? Frechheit!" "Kenne ich schon mindestens 10 Jahre!" "Apple klaut auch nur zusammen" "Apple benutzt auch nur 'allerwelts' Komponenten" "Ich hasse iTunes" "Apple ist ne Religion" Apple User: "Apple erfindet! Alle anderen Kopieren!" "Apple ist innovativ!" "iTunes ist das beste Medium um Daten zu transportieren" "Die Geräte funktionieren einfach, seid ich Apple nutze hatt ich NIE wieder Probleme" "Die nicht-applianer sind nur neidisch." "Apple baut die Zukunft! keine Kabel mehr - nur noch Funkverbindungen!" Blaaa blaaa - von beiden Seiten. Wieso werden zu Apple Themen überhaupt noch Threads aufgemacht? ... Ne Sachliche Diskussion kommt da eh nie zu stande.
Man könnte natürlich auch fragen: Warum wird für jede Apple-News im Forum ein neuer Thread aufgemacht, während dies bei den Konkurrenzprodukten nicht geschieht? Siehe hier: http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,752656,00.html
peddersen 25.03.2011
5. ja....
Zitat von taggertIch gebe diesem Thread keine 20 Postings bis zum "Fanboy War"... Wieso werden zu Apple Themen überhaupt noch Threads aufgemacht? ... Ne Sachliche Diskussion kommt da eh nie zu stande. Andriod User Zusammengefasst: "Einzigartig? Frechheit!" "Kenne ich schon mindestens 10 Jahre!" "Apple klaut auch nur zusammen" "Apple benutzt auch nur 'allerwelts' Komponenten" "Ich hasse iTunes" "Apple ist ne Religion" Apple User: "Apple erfindet! Alle anderen Kopieren!" "Apple ist innovativ!" "iTunes ist das beste Medium um Daten zu transportieren" "Die Geräte funktionieren einfach, seid ich Apple nutze hatt ich NIE wieder Probleme" "Die nicht-applianer sind nur neidisch." "Apple baut die Zukunft! keine Kabel mehr - nur noch Funkverbindungen!" Blaaa blaaa - von beiden Seiten. Wieso werden zu Apple Themen überhaupt noch Threads aufgemacht? ... Ne Sachliche Diskussion kommt da eh nie zu stande.
Danke für den treffenden Ausdruck. Und ja - Sie haben recht - leider. An Alle da draußen- egal aus welcher Ecke : Eure ewig gleichen Statements nerven - kollossal. Geht woanders spielen. Danke.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.