Spionagegefahr Behörde nimmt Spielzeugpuppe vom Markt

Die Bundesnetzagentur nimmt die vernetzte Kinderpuppe "My Friend Cayla" aus dem Handel - wegen Überwachungsgefahr. Eltern sollen die Puppe "eigenhändig unschädlich machen".
Screenshot aus einem Video der norwegischen Verbraucherschützer

Screenshot aus einem Video der norwegischen Verbraucherschützer

Foto: YouTube/ Forbrukerrådet Norge
fab/dpa