Mobiltelefon-Klassiker Die Rückkehr des »Knochens«

Vor 20 Jahren erlangte das 6310 mit dem Spiel »Snake« Kultstatus, nun gibt es eine Neuauflage des Nokia-Handys. Statt moderner Funktionen verspricht der Hersteller »wochenlange« Akkulaufzeit.
Neuauflage des 6310: »Wochenlange« Akkulaufzeit, 2,8-Zoll-Bildschirm und große Tasten

Neuauflage des 6310: »Wochenlange« Akkulaufzeit, 2,8-Zoll-Bildschirm und große Tasten

Foto: Nokia / dpa-tmn

Der Retro-Trend macht auch vor dem Handymarkt nicht halt: Seit Dienstag bietet Nokia wieder ein Modell 6310 zum Verkauf an. Von der Technik des Handy-Klassikers der frühen Nullerjahre ist nichts geblieben, ein Smartphone ist die Neuauflage aber auch nicht geworden. Dafür sorgt nicht zuletzt die Tatsache, dass sich das Telefon nur über den Standard GSM 900/1800 mit dem Mobilfunknetz verbinden kann.

Für 59,90 Euro bietet das Mobiltelefon laut Hersteller vor allem eines: eine »wochenlange« Akkulaufzeit. Zudem führt Nokia einen 2,8-Zoll-Bildschirm, größere Tasten, neue und vergrößerte Menüs sowie größere Schriftoptionen ins Feld.

Multimedia kann das Telefon mit Polycarbonat-Gehäuse auch – zumindest von einem Retro-Standpunkt aus gesehen. Ein integriertes UKW-Radio und ein MP3-Player können genauso für Unterhaltung sorgen wie das Spiel »Snake«. Die eingebaute Kamera hat eine Auflösung von bescheidenen 0,3 Megapixeln, ein Steckplatz für eine MicroSD-Karte mit bis zu 32 Gigabyte ist vorhanden, der interne Speicher bringt es auf acht Megabyte.

Ursprünglich hatte das Unternehmen HMD, das als Lizenznehmer die Nokia-Telefone vertreibt, das neue Gerät bereits im August auf den Markt bringen wollen. Doch die Chipknappheit und Probleme mit den Lieferketten, die so vielen Unternehmen derzeit zu schaffen machen, verzögerten den Start des 6310, wie das Unternehmen dem SPIEGEL erklärte.

Keine LTE-Telefonie

Die Akkulaufzeit im Stand-by-Modus beziffert Nokia mit bis zu 22 Tagen, die Sprechzeit mit mehr als 19 Stunden. Der Akku ist herausnehmbar. Das Retro-Telefon wird in Schwarz und Dunkelgrün angeboten.

Weil es laut Datenblatt keine modernen Funkverbindungen über LTE beherrscht, dürfte das 6310 nicht mit den Handynetzen aller Länder kompatibel sein. Die Schweiz etwa hat bereits 2020 damit begonnen, das GSM-Netz außer Betrieb zu nehmen, auch in den USA sind viele dieser Netze abgeschaltet. Andere Länder dürften folgen. In Deutschland gibt es bislang keinen definitiven Termin für ein Ende des GSM-Netzes.

hpp/dpa
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.