SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

12. August 2013, 09:17 Uhr

Apple-Gerücht

Neues iPhone kommt angeblich am 10. September

Fast genau ein Jahr nach der Präsentation des iPhone 5 könnte Apple einen Nachfolger vorstellen: "AllThingsD" berichtet, dass es am 10. September so weit sein soll.

New York - Apple könnte im September ein neues iPhone vorstellen. Wie das gewöhnlich gut informierte Technologie-Blog "AllThingsD" berichtet, soll das neue Smartphone des US-Unternehmens auf einer Veranstaltung am 10. September präsentiert werden. Es berief sich auf nicht näher spezifizierte Quellen. Der Konzern war für eine Stellungnahme zunächst nicht erreichbar.

Insiderinformationen zufolge spielt das Apple-Management mit dem Gedanken, sowohl ein größeres als auch ein billigeres iPhone-Modell auf den Markt zu bringen. Im Gespräch seien Bildschirme mit Diagonalen von 4,7 und 5,7 Zoll. Lange Zeit setzte Apple auf 3,5-Zoll-Geräte, die der verstorbene legendäre Firmenmitgründer Steve Jobs als "perfekte Größe für die Verbraucher" bezeichnet hatte.

Erst mit dem vor einem Jahr, am 12. September 2012, vorgestellten iPhone 5 rückte der Konzern davon ab: Dessen Bildschirm ist etwas höher und hat eine Diagonale von 4,0 Zoll. Zum Vergleich: Samsung bietet in seiner gefragten Galaxy-Palette Geräte mit Bildschirmgrößen von 4,3 Zoll 6,3 Zoll an - und hat damit Geräte für alle möglichen Einsatzzwecke und Taschengrößen im Angebot. Bei Apple ist nach dem Smartphone derzeit das iPad Mini das Gerät mit dem nächst größeren Bildschirm (7,9 Zoll).

Samsung konnte mit seiner breiteren Produktpalette seine Marktanteile massiv ausweiten und den US-Konkurrenten als Primus überrunden. Analysten drängen Apple dazu, günstigere iPhones in den Handel zu bringen, um in Wachstumsmärkten wie China und Indien Kunden zu gewinnen.

ore/Reuters

URL:

Verwandte Artikel:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung