Mobile World Congress Nokia baut Android-Handys mit Kacheloptik

Keine neuen Windows-Handys, dafür gleich drei Android-Smartphones: Auf dem Mobile World Congress in Barcelona hat Nokia günstige Einstiegsgeräte gezeigt. Auf die gewohnte Android-Optik und Googles Play Store müssen Käufer verzichten.
Nokia-Chef Stephen Elop mit Android-Handy: Kacheloptik für das Google-System

Nokia-Chef Stephen Elop mit Android-Handy: Kacheloptik für das Google-System

Foto: LLUIS GENE/ AFP