Pfeil nach rechts
Icon: Spiegel
sac

Palm Pre Wie das iPhone, nur anders

Palm versucht's noch mal: Mit dem Smartphone Pre will das strauchelnde Unternehmen zu alter Größe zurückfinden. Auf die Kompatibilität zu früheren Modellen hat man genauso verzichtet wie auf überflüssige Extras. Ein iPhone-Killer ist der Pre nicht - und das ist gut so.
Eine Hand voll Spaß: Der Palm Pre
SPIEGEL ONLINE

Fotostrecke

Eine Hand voll Spaß: Der Palm Pre

Der Palm Pre im Überblick

3G-Mobilfunkanbindung (EVDO Rev. A oder UMTS/HSDPA)
W-Lan 802.11 b/g
Integriertes GPS
3.1-Zoll Touchscreen mit 320x480 Punkten
Aufschiebbare Tastatur
3-Megapixel Digitalkamera mit LED-Blitz
Standard Kopfhöreranschluss (3,5mm)
Bluetooth 2.1 + EDR mit A2DP
8 GB interner Speicher (davon rund 7.4 GB frei verfügbar)
Annäherungssensor, der den Touchscreen und das Display automatisch deaktiviert, wenn das Telefon ans Ohr geführt wird
Lichtsensor, der das Display bei dunkler Umgebung dimmt
Beschleunigungssensor, der Fotos und Internet-Seiten automatisch an die Nutzerperspektive anpasst
Ruftonschalter, für Stummschalten mit nur einem Knopfdruck
Wechselbare Batterie
Abmessungen: 59,57 mm (B) x 100,53 mm (L, geschlossen) x 16,95 mm (T)
Gewicht: rund 135 Gramm
Preis: 481 Euro (ohne Vertrag)