Angeklickt Dieser Roboter lernt Skifahren

Jennifer im Schnee: Forscher haben dem Gerät bereits die zweite Wintersportart beigebracht

Jennifer im Schnee: Forscher haben dem Gerät bereits die zweite Wintersportart beigebracht

Foto: YouTube

Eishockeyspielen konnte Jennifer schon - nun geht es auf die Bretter. Forscher haben dem kleinen Roboter Skilaufen beigebracht und ein Video davon gedreht. Ein Fortschritt für die Menschheit? Zumindest ist der Clip ziemlich süß.

Forscher der University of Manitoba im kanadischen Winnipeg haben dem Roboter zumindest rudimentär die Fähigkeit zum Langlauf- und Abfahrtskifahren einprogrammiert. Ihre Erfolge haben sie in einem Video  festgehalten. Zwar wirkt der Roboter vor allem in den ersten Szenen des Clips noch arg unbeholfen, wie er da steifbeinig durch den Schnee stapft. Doch vor allem bei den kleinen Abfahrten (etwa ab 1:25 Min.) erinnert der humanoide Roboter schon ein wenig an ein Kleinkind bei seinen ersten Versuchen am Idiotenhügel.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Assoziation haben offenbar auch die Kommentatoren auf YouTube: "Gut gemacht, kleiner Mann!", lobt einer von ihnen unter dem Video, "Lass dir Zeit, Kleiner" kommentiert ein anderer. Andere Kommentatoren finden die programmierte Maschine schlicht "niedlich". Doch gleich mehrfach wird spöttisch angemerkt: "Wer baut einen Roboter, der Skifahren kann? Kanadier." Dabei hatte der Roboter mit dem Spitznamen Jennifer ursprünglich durch eine andere Sportart von sich reden gemacht: Anfang 2012 bekam die Weltöffentlichkeit erstmals ein Video zu sehen, in dem er Eishockey spielte .

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.