Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE

Samsung Gear S im Test Die etwas smartere Smartwatch

Samsung will eins der größten Probleme beseitigen, mit denen Smartwatches bisher kämpfen: Die neue Gear S kann auch ohne Smartphone online gehen und telefonieren. Das ist aber leider auch fast alles.
Das ist anders als bei anderen Smartwatches: Auf der Innenseite der Uhr findet man neben dem mittlerweile üblichen Pulsmesser einen Steckplatz für eine Nano-Sim-Karte

Das ist anders als bei anderen Smartwatches: Auf der Innenseite der Uhr findet man neben dem mittlerweile üblichen Pulsmesser einen Steckplatz für eine Nano-Sim-Karte

Foto: SPIEGEL ONLINE
Kommt immer wieder vor: Einige Funktionen und Apps lassen sich nur nutzen, wenn die Uhr mit einem Smartphone verbunden ist

Kommt immer wieder vor: Einige Funktionen und Apps lassen sich nur nutzen, wenn die Uhr mit einem Smartphone verbunden ist

Foto: SPIEGEL ONLINE
Auch wenn die winzige Bildschirmtastatur vergleichsweise gut funktioniert: Längere Texte darauf zu tippen, ist eine Herausforderung

Auch wenn die winzige Bildschirmtastatur vergleichsweise gut funktioniert: Längere Texte darauf zu tippen, ist eine Herausforderung

Foto: SPIEGEL ONLINE
Alles was geht: Sogar eine Version des Opera-Webbrowsers gibt es für die Gear S. Besonders nützlich ist der Browser allerdings nicht, zumal er sich Webseiten gegenüber offenbar als Desktop-Browser ausgibt

Alles was geht: Sogar eine Version des Opera-Webbrowsers gibt es für die Gear S. Besonders nützlich ist der Browser allerdings nicht, zumal er sich Webseiten gegenüber offenbar als Desktop-Browser ausgibt

Foto: SPIEGEL ONLINE