Sensorenresidenz Die angreifbare Wohnung

Marco Maas lebt in einem Smart Home: Lampen, Heizung und Türen sind vernetzt. Wir haben einen professionellen Hacker gebeten, sich die Wohnung einmal anzusehen. Der sieht gleich mehrere Risiken.
Von Thorsten Schröder
Sicherheitsexperte Schröder zu Besuch bei Marco Maas: "Selten geht es um Leben und Tod"

Sicherheitsexperte Schröder zu Besuch bei Marco Maas: "Selten geht es um Leben und Tod"

Foto: Maxim Sergienko / Agentur Focus
Smart Home O: Das schlaue Heim zum Durchklicken
Foto: Maxim Sergienko / Agentur Focus
Fotostrecke

Smart Home O: Das schlaue Heim zum Durchklicken

Philips Hue Bridge aufgeschraubt: Zahlreiche Schnittstellen und Testpads laden zum Hacken ein.

Philips Hue Bridge aufgeschraubt: Zahlreiche Schnittstellen und Testpads laden zum Hacken ein.

Foto: Thorsten Schröder
Keine Garantieansprüche mehr: Das Innenleben dieser WLAN-Steckdose wurde mit exotischen Schrauben vor neugierigen Blicken geschützt

Keine Garantieansprüche mehr: Das Innenleben dieser WLAN-Steckdose wurde mit exotischen Schrauben vor neugierigen Blicken geschützt

Foto: Thorsten Schröder
Marco Maas in seiner Wohnung: Er kennt die Risiken seines Haushalts und hat sich abgesichert

Marco Maas in seiner Wohnung: Er kennt die Risiken seines Haushalts und hat sich abgesichert

Foto: Maxim Sergienko / Agentur Focus
Yong-Er Wu zu Hause am Klavier: Den Alltag der Industrie offenbaren

Yong-Er Wu zu Hause am Klavier: Den Alltag der Industrie offenbaren

Foto: Maxim Sergienko/ Agentur Focus
Zur Person