Spectacles Snapchat startet Onlineverkauf seiner Videobrille

Zehnsekündige Clips aus der Ich-Perspektive - das ist die Spezialität der Snapchat-Videobrille Spectacles. Nachdem sie lange schwer zu bekommen war, lässt sie sich in den USA nun online bestellen.
Spectacles-Brille für Snapchat

Spectacles-Brille für Snapchat

Foto: SPIEGEL ONLINE

Mit einer neuen Sonnenbrille konnten einige findige Geschäftemacher in diesem Winter zeitweise mehrere Hundert Dollar verdienen. Snap, das Unternehmen, das die Video-App Snapchat verantwortet, hatte seit November sein erstes eigenes Gadget an wechselnden Orten in den USA verkauft. Die Sonnen- und Videobrille namens Spectacles ermöglicht es, Zehn-Sekunden-Clips für Snapchat aufzunehmen, aus der Ich-Perspektive.

Verkauft wurde die Brille zunächst ausschließlich an Automaten, die an wechselnden Orten aufgestellt wurden. Aufgrund eines knappen Angebots kamen nur Interessenten zum Zug, die zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren und willig, in Warteschlangen auszuharren.

Fotostrecke

Videobrille von Snap: Das sind die Spectacles

Foto: SPIEGEL ONLINE

Dieses Warten wiederum lohnte sich nicht nur für Fans, denn am Automaten kostete die Brille 130 Dollar, online ließ sie sich aber für bis zu tausend Dollar weiterverkaufen.

Damit ist nun Schluss. Die Spectacles lässt sich seit Montag in den USA regulär online bestellen . Das Gadget gibt es in drei Farben - Türkis, Orange und Schwarz - für ebenfalls 130 Dollar. Geliefert wird das Exemplar samt Ladebox und -kabel innerhalb von zwei bis vier Wochen. Pro Haushalt dürfen maximal sechs Brillen gekauft werden.

Ob und wann die Brille auch in Deutschland verkauft wird, ist bislang unbekannt. Unsere Reporterin Angela Gruber konnte das Gadget allerdings bereits Ende 2016 in Berlin ausprobieren, dabei sind dieser Artikel und dieses Video entstanden:

SPIEGEL ONLINE

Ein kompliziertes Produkt sind die Spectacles nicht gerade: Auf einer Seite des Gadgets ist eine kleine Kamera in den Rahmen eingelassen, auf der anderen Seite befindet sich ein LED-Ring.

Oben auf der Brille ist der Aufnahmeknopf angebracht. Wird er gedrückt, zeichnen die Spectacles ein extrem weitwinkliges Mini-Video aus der Ich-Perspektive auf. Nach jedem Druck auf den Auslöser werden zehn Sekunden Video aufgenommen.

Fotostrecke

Anleitung in Bildern: So funktioniert Snapchat

Die Kamera verbindet sich per Bluetooth mit dem Smartphone und lädt ihre Videos automatisch in den Snapchat-Kanal des Besitzers, wenn die App geöffnet wird. Damit das klappt, muss man die App einmalig mit der Brille verbinden.

Da vereinfacht gesagt ein rundes Bild aufgenommen wird, lässt sich das Handy während des Abspielens vom Hoch- ins Querformat drehen, woraufhin das Bild entsprechend ergänzt wird.

mbö
Mehr lesen über Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.