Smart Step Telefónica will Bewegungsprofile in Deutschland nicht auswerten

Der Telekommunikationskonzern Telefónica reagiert auf die öffentliche Kritik der vergangenen Tage: Die Bewegungsprofile von Kunden des deutschen Mobilfunkanbieters O2 werden nicht ausgewertet und vermarktet. Datenschutzbedenken hätte man aber nicht.
Firmenzentrale von Telefónica-O2 in München: Kein Handel mit deutschen Standortdaten

Firmenzentrale von Telefónica-O2 in München: Kein Handel mit deutschen Standortdaten

Foto: A9999 O2/ dpa
mak/dpa