Bildband "Variations on Normal" Leichter leben mit diesen Erfindungen

Vom Anti-Schnarch-Apparat bis zum Ventilator für die Kaffeetasse: Für seinen Bildband "Variations on Normal" hat der Blogger Dominic Wilcox zahlreiche Alltagshilfen erdacht und gezeichnet. Wir zeigen einige besonders schöne Ideen.

Dominic Wilcox

Der Drang, etwas zu erfinden, steckt in vielen Menschen. Mal hat er mit Idealismus zu tun, mal geht es um Geld. Stefan Raab zum Beispiel hat 2013 einen Duschkopf für Frauen entwickelt, ein US-Student machte kürzlich Schlagzeilen, weil er im Computerspiel "Minecraft" eine funktionierende Festplatte erstellte. Doch kaum jemand dürfte so viel Quatsch erfunden haben wie der britische Blogger Dominic Wilcox.

Wilcox, im Hauptberuf Künstler und Designer, macht schon seit Jahren mit ungewöhnlichen Gadgets und Gebrauchsgegenständen auf sich aufmerksam - vom Lederschuh mit GPS-Navigation bis zum Schreibtisch für Leute, die gern auf Bäumen sitzen. Ebenso skurril: Ein mit Obst befüllbarer Fußball, mit dem sich Smoothies herstellen lassen.

Das wohl Lustigste, was Wilcox hervorgebracht hat, ist ein kleiner Bildband. "Variations on Normal" heißt er und ist bereits 2012 erschienen, im Selbstverlag und in mickriger 1000er-Auflage. Doch jetzt hat der Brite das Büchlein neu aufgelegt, mit 28 frischen Zeichnungen, die denen des Originals in nichts nachstehen. Rund zwölf Euro kostet die Analogvariante von "Variations on Normal", das E-Book ist einen Tick günstiger.

Disziplinen für Olympische Herbstspiele

Für die Neuauflage seines Buchs hat sich Wilcox unter anderem Disziplinen für "Olympische Herbstspiele" überlegt: Wäre es nicht spannend anzusehen, wie Leute bei Gegenwind und mit aufgespannten Schirmen um die Wette rennen? Wie wäre es mit einem Hindernislauf, bei dem die Läufer tiefen Pfützen ausweichen müssen?

Die meisten Einfälle, die Wilcox auch in seinem Blog skizzenartig festhält, laufen jedoch auf Alltagsprodukte hinaus. Manchmal sind sie einfach nur schräg (ein Schloss, das sich durch Kitzeln öffnen lässt), manchmal originell (eine Kombination aus Zahnbürste und Rassel), ein anderes Mal hinreißend schön (ein Regenschirm mit eingelassenen Blumenkübeln).

Nun aber genug geschwärmt: In unserer Bildergalerie zeigen wir beispielhaft sieben Ideen des Briten. Eine Übersicht von Objekten, zu denen Wilcox Prototypen gebaut hat, findet sich auf seiner Website.

mbö



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.