"Wallet" fürs Handy Google führt Bezahldienst ein - auf Sparflamme

Der Suchmaschinenkonzern Google führt seinen Handy-Bezahldienst "Wallet" in den USA ein. Der soll mittelfristig Bar- und Plastikgeld überflüssig machen - doch zum Start ist die Zahl potentieller Nutzer sehr eingeschränkt.
Google-Handy, Lesegerät: Mit einem Handywedeln bezahlen

Google-Handy, Lesegerät: Mit einem Handywedeln bezahlen

Foto: Google/ dpa
cis/dpa