iPhone-5-Produktion Ganz unten bei Foxconn

Ist er der Wallraff des iPhone 5? Ein chinesischer Journalist hat sich angeblich in eine Fabrik des Apple-Zulieferers Foxconn eingeschlichen und bei der Produktion des neuen Handys geholfen. Er berichtet von schmutzigem Bettzeug, stinkenden Schlafsälen und enormem Druck.
Arbeiter bei Foxconn (Archivbild): Alle drei Sekunden ein iPhone auf dem Fließband

Arbeiter bei Foxconn (Archivbild): Alle drei Sekunden ein iPhone auf dem Fließband

Foto: Kin Cheung/ AP
juh