Zehn Jahre iPad Warum nennen wir es nicht einfach Computer?

Mit dem iPad stellte Steve Jobs die Welt vor zehn Jahren vor die Frage, wozu ein Computer ohne Tastatur und Maus gut sein könnte. Heute würde die Frage anders lauten. Ein Erlebnisbericht.
Steve Jobs bei der Präsentation des ersten iPads im Januar 2010 in San Francisco

Steve Jobs bei der Präsentation des ersten iPads im Januar 2010 in San Francisco

Foto: JUSTIN SULLIVAN/ AFP
Fotostrecke

Das erste Mal: So hat Apple 2010 das iPad präsentiert

Foto: KIMBERLY WHITE/ REUTERS
Das iPad als Zweitmonitor fürs MacBook. Die "Beiwagen"-Funktion macht es möglich

Das iPad als Zweitmonitor fürs MacBook. Die "Beiwagen"-Funktion macht es möglich

Foto: Matthias Kremp/ Der Spiegel
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.