Pfeil nach rechts

Bundesnetzagentur 5G-Versteigerung beginnt frühestens am 19. März

Ab Mitte März könnte die Bundesnetzagentur die 5G-Funkfrequenzen versteigern. Eilanträge der großen Mobilfunkanbieter gegen die Rahmenbedingungen könnten den Zeitplan aber noch durcheinanderbringen.
5G-Zeichen an einem Messewerbestand

5G-Zeichen an einem Messewerbestand

DPA
mbö/AFP