Frauen über die Gamesbranche "Realistische Brusthaarbewegungen scheinen wichtiger als komplexe Frauenfiguren"

Fast die Hälfte aller Gamer sind Frauen. Entwickelt werden Videospiele aber hauptsächlich von Männern. Doch es tut sich etwas. Fünf Frauen, die in der Gamesbranche arbeiten, berichten Kritisches und Positives.
Fans bei einer "League of Legends"-Übertragung

Fans bei einer "League of Legends"-Übertragung

Foto: CHRISTOPHE SIMON/ AFP