Games für Eltern und Kinder Spielt doch mal zusammen!

Wenn Eltern gemeinsam mit Kindern Videospiele spielen, können sie viel mehr Verständnis für die Faszination dieser Games aufbringen - und ganz neue Unterhaltungen am Küchentisch führen.

imago images / Westend61

Empfehlungen von


    Die hier empfohlenen Produkte wurden subjektiv, aber redaktionell unabhängig ausgewählt. Über die sogenannten Affiliate-Links im Text erhält der Verlag, aber nie der Autor individuell, bei Verkäufen eine geringe Provision vom Händler.
  • Mehr Informationen dazu hier.

Viele Eltern stöhnen darüber, dass ihre Kinder zu viel daddeln. Spiele sind wichtiger als die Schule oder Freunde. Ich gehöre übrigens auch zu diesen Eltern. Genauso stöhne ich über ein Überangebot von YouTube-Filmchen, von Micky-Maus-Heften in der Bücherei, die erst den Rucksack und dann das Kinderzimmer verstopfen. Bis ich mich dann dabei ertappe, wie ich mir in Arbeitspausen Comichefte leihe - oder mich auch freue, wenn eines meiner Kinder etwas mit mir spielen will. Das bringt nette Gespräche mit sich und macht ziemlich viel Spaß und beweist, dass man den auch gemeinsam haben kann - und sich im besten Fall hinterher sogar besser versteht. Bei uns haben sich einige Spiele für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren zu Dauerbrennern etabliert, die ich wärmstens empfehlen kann.

"Mario Kart 8 Deluxe"

Der schwierigste Test für den Familienzusammenhalt ist wahrscheinlich "Mario Kart 8". Das ist ein Rennspiel, bei dem verschiedenste Figuren aus dem Nintendo-Universum in absurde autoähnliche Gefährte gesetzt werden und auf unterschiedlichen Strecken gegeneinander antreten. Schwierig wird es, weil man sich mit einem Arsenal an Hinterhältigkeiten gegenseitig das Leben - beziehungsweise das Rennen - schwer machen kann. Da fliegen dann Bananenschalen, Schildkrötenpanzer, die einen kurzfristig lähmen, Feuerbälle oder Raketen durch die Gegend, Pilze geben extra Schub, Sterne machen kurz unbesiegbar.

Zum Autor
  • Carsten Görig liebt obskure Bands, seine Gitarre und seine Familie. Seit vielen Jahren schreibt er außerdem über Videospiele. Hier stellt er Lieblingsstücke aus seinen Sammlungen vor.

Schon nach wenigen Runden, in denen man sich gegenseitig mit gemeinsten Tricks von der Strecke drängeln will, merkt man, ob der Schimpfwörterschatz in der Schule erweitert wurde und muss sich selbst zurückhalten, nicht zu gemein zu kichern. Oder sich zu ärgern, wenn man mal wieder aus der Bahn gekickt wurde. Schön ist, dass sich für jeden der vier potenziellen Mitfahrer Fahrhilfen individuell einstellen lassen. So werden die ungeübten Kleinen - oder auch Erwachsenen - beim Lenken oder Beschleunigen unterstützt. Eine Warnung: Wer nicht aufpasst, verbringt ganze Nachmittage damit - und macht dann heimlich weiter, wenn die Kinder im Bett sind.

Das verbindet: Zu sehen, dass sich am Ende alle Gemeinheiten wieder ausgleichen und jeder dieselben Chancen auf den Sieg hat.
System: "Mario Kart 8 Deluxe" von Nintendo, für Nintendo Switch
Alter (USK): ohne Altersbeschränkung

Preisabfragezeitpunkt:
20.09.2019, 10:17 Uhr
Ohne Gewähr

ANZEIGE
Mario Kart 8 Deluxe [Nintendo Switch]
Hersteller:
Nintendo
Preis:
EUR 48,99

"Starlink"

Im Laden war das Weltraumabenteuer "Starlink" ein Flop, bei uns daheim ist es ganz oben auf der Liste der meistgespielten Titel. Beides ist leicht zu erklären: "Starlink" macht erst dann richtig Spaß, wenn man die richtige Ausrüstung hat. Und die konnte ins Geld gehen, bevor das Spiel auf den Sonderangebotsstapel wanderte. Der Clou bei "Starlink" sind die Spielzeugraumschiffe, die sich auf Controller aufstecken lassen und mit Waffen ausgerüstet werden können - und die zum Spiel dazu gekauft werden können, falls man mit der Grundausstattung nicht zufrieden ist. Im Splitscreen fliegen wir dann zu zweit durchs Weltall, befreien ein Sternensystem von den bösen Mächten, wechseln Waffen, um uns auf verschiedene Gegner einzustellen.

Das verbindet: Wir erkunden Flora und Fauna fremder Planeten und planen abends vor dem Einschlafen noch neue Reisen. Schließlich lässt uns "Starlink" durch seine offenen Welten viele Möglichkeiten, eigene Wege zu gehen.
System: "Starlink" von Ubisoft, für Playstation 4, Switch, Xbox One und PC
Alter (USK): ab 6 Jahren

Preisabfragezeitpunkt:
20.09.2019, 10:20 Uhr
Ohne Gewähr

ANZEIGE
Starlink Starter Pack - [Xbox One]
Hersteller:
Ubisoft
Preis:
EUR 16,38

"Yoshi's Crafted World"

Kinder, die noch nicht gut darin sind, einen Controller richtig zu bedienen, sind oft schnell gefrustet, obwohl sie Videospiele eigentlich toll finden. "Yoshi's Crafted World" bietet dafür eine Lösung: Man spielt zu zweit und die geübteren Spieler können die anderen an schwierigen Stellen einfach Huckepack nehmen. Das geht, weil jeder einen Yoshi spielt. Das ist ein extrem niedlicher Mini-Dinosaurier, der Gegner frisst, sie als Ei wieder ausscheidet - was Kindern sehr große Freude macht. Diese Eier können dann dazu benutzt werden, versteckte Wege freizuschießen. Extrem gut kommt "Yoshi's Crafted World" auch deshalb an, weil es so aussieht, als hätten es Kinder aus Pappe und Stoffresten zusammengebastelt. Für Erwachsene toll: Das Spiel ist in recht übersichtliche Level aufgeteilt, was Pausen extrem vereinfacht.

Das verbindet: Der Schwächere hilft dem Stärkeren - nicht die schlechteste Lehre fürs Leben.
System: "Yoshi's Crafted World" von Nintendo, für Nintendo Switch
Alter (USK): ab 6 Jahren

Preisabfragezeitpunkt:
06.06.2019, 13:30 Uhr
Ohne Gewähr

ANZEIGE
Yoshi’s Crafted World - [Nintendo Switch]
Hersteller:
Nintendo
Preis:
EUR 40,50

"Unravel 2"

Zu zweit in einem Spiel unterwegs zu sein, bringt sehr viel Spaß. Gerade wenn man das nicht online macht, sondern mit seinen Kindern auf dem Sofa sitzen kann. Mit "Unravel 2" haben wir ein Spiel, das toll aussieht, aber auch ein wenig unheimlich ist. Schließlich müssen wir Wollwesen über gefährliche Abgründe lenken und uns gegenseitig helfen, indem wir aus Wollfäden Trampoline spinnen oder den anderen am Faden hinterherziehen. Auch die Umgebung wirkt nicht immer freundlich. Wir müssen kleine Flüsschen überqueren, durch Tunnel laufen oder an Baumwurzeln klettern. Das sieht alles aus wie in echt, finden die Kinder, aber eben auch genauso, wie sie sich kleine Abenteuerorte vorstellen. Die sollen schließlich auch etwas unheimlich sein.

Das verbindet: Kaum ein Band kann stärker geknüpft sein, als eines aus reiner Wolle.
System: "Unravel 2" von Electronic Arts, für Playstation 4, Switch, Xbox One und PC
Alter (USK): ab 6 Jahren

Preisabfragezeitpunkt:
20.09.2019, 10:26 Uhr
Ohne Gewähr

ANZEIGE
Unravel 2 - Standard Edition - [Nintendo Switch]
Hersteller:
Electronic Arts
Preis:
EUR 29,01


insgesamt 9 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
meinung3000 21.09.2019
1. Spielsucht bei Kindern und Jugendlichen
Ich bin schockiert. Dieser Artikel enthält nicht nur Werbung für Videospiele und ist somit kein seriöser journalistischer Beitrag, es fehlt jedweder Hinweis darauf, dass in Deutschland rund eine halbe Million Kinder und Jugendliche online-Spielsucht-gefährdet sind, worauf insbesondere Eltern dringend achten sollten.
apoberzerk 21.09.2019
2.
Bei Abenteuerspielen bin ich für die ruhigen Parts, wie Rätsel lösen oder Anschleichen zuständig und meine Tochter erledigt, da sie mehr Geduld besitzt, Bossgegner. Meistens mit Augenverdrehen und "Ach,Papa". Es geht also auch miteinander. ;-)
dirtybono 21.09.2019
3. @meinung3000
Ich bin schockiert. Weil ein Artikel positiv über Videospiele berichtet, ist er kein seriöser Beitrag. Selten so einen Bullshit gelesen. Haben Sie selbst schon mal an einer Konsole gesessen oder halten sie das generell für Teufelszeug. Es gibt mittlerweile durchaus schöne Spiele für Kinder, natürlich muss man altersgerecht und zeitbedingt Grenzen ziehen und gewisse Regeln einhalten, aber das gehört eher zum Thema "Erziehung". Der online-Spielesucht von Jungendlichen kann man ganz einfach Herr werden mit heutigen Routern und Zeitsperren einführen oder die Leitung zum KIdnerzimmer komplett kappen bei Bedarf. Aber wie gesagt, DAS hat eher mit Erziehung zu tun.
fiffa.stylez 21.09.2019
4. uiuiui...
...das war jetzt aber wirklich Nintendo / Switch Werbung. Lieber Spiegel, die Welt ist viel größer als ihr es hier verkauft. Lasst solche Artikeln doch von Leuten mit etwas breiterem digitalen Horizont verfassen.
umea-ra-barax 23.09.2019
5. Spielt - aber keine Videogames
Wenn in der Familie schon - lobenswerterweise - gespielt wird, dann macht es doch am Tisch und nicht am Bildschirm.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.